Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Gefährdung des Straßenverkehrs in Wilhelmshaven- Radfahrer fuhr mit über 2 Promille gegen einen geparkten Pkw

Wilhelmshaven (ots) - wilhelmshaven. In der Nacht zum Dienstag, 18.07.2017, fiel um kurz nach Mitternacht der Polizei zwei Radfahrer auf, die vor dem Funkstreifenwagen den Schubertring in westliche Richtung fuhren, als plötzlich einer der Beiden in Höhe der Hausnummer 39 mit seinem Fahrrad ins Schlingern kam und mit einem dort geparkten Pkw VW kollidierte.

Bei der daraufhin durchgeführten Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 27-jährigen Radfahrers fest. Ein daraufhin freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,1 Promille, so dass eine Blutentnahme durchgeführt werden musste.

Gegen den 27-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Er selber wurde durch den Zusammenstoß mit dem Pkw leicht verletzt und der Pkw leicht beschädigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: