Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Raub in Wilhelmshaven - Mutmaßlicher Täter festgenommen

Wilhelmshaven (ots) - Wilhelmshaven. Ein 23-jähriger Wilhelmshavener steht im Verdacht, am vergangenen Samstag im Robodesweg einen Raub zum Nachteil einer 76-jährigen Frau aus Wilhelmshaven verübt zu haben. Gegen 16:50 Uhr soll sich der Tatverdächtige der Wilhelmshavenerin zunächst von hinten genähert haben. Nachdem der mutmaßliche Täter das Opfer körperlich angegriffen haben soll, entriss er die am Rollator mitgeführte Tasche und flüchtete mit einer weiteren zum Zeitpunkt der Tat abseits stehen männlichen Person in Richtung tom-Brok-Straße. Das Opfer blieb unverletzt. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten im Nahbereich durch die eingesetzten Polizeibeamten zwei männliche Personen festgestellt werden, auf die die Personenbeschreibungen der geflüchteten Personen zutrafen. Im Zuge der anschließenden Kontrolle fanden die Beamten weiterhin das Diebesgut vor. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft in Oldenburg wurden die männlichen Personen im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: