Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Trunkenheit im Straßenverkehr

Wilhelmshaven (ots) - Am 18.09.2016 um 19.20 Uhr teilte ein Verkehrsteilnehmer der Kooperativen Großleitstelle Oldenburg fernmündlich mit, dass er den Verdacht habe, dass der Führer des vorausfahrenden PKW auf der A 29 zwischen den Anschlussstellen Zetel und Jaderberg aufgrund seiner Fahrweise unter Alkoholbeeinflussung stehen könnte. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten das Fahrzeug in Höhe der Anschlussstelle Varel-Obenstrohe sichten und schließlich an der Abfahrt Jaderberg von der Autobahn herunter geleiten und kontrollieren. Der Verdacht des Verkehrsteilnehmers bestätigte sich. Die 53-jährige Fahrerin aus Bremen stand deutlich unter Alkoholbeeinflussung. Der Test am Atemalkoholtestgerät ergab 1,89 Promille. Deshalb bedurfte es der Entnahme einer Blutprobe. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Janina Schäfer

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: