Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Trunkenheitsfahrten in Sande und Schortens

Wilhelmshaven (ots) - sande. schortens. Am 12.07.2016, gegen 00.20 Uhr, kontrollierte eine Funkstreifenbesatzung des Polizeikommissariates Jever einen 38-jährigen Fahrer eines Transporters in der Hermann-Schulz-Straße in Sande. Hierbei stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers fest.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,72 Promille. Da der Fahrzeugführer aus Sande keine alkoholbedingten Ausfallerscheinungen zeigte, leiteten die Beamten aufgrund des Wertes ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren ein, in dessen Folge er mit einem empfindlichen Bußgeld sowie einem Fahrverbot rechnen muss, und untersagten ihm weiterhin die Weiterfahrt.

Ein gleichgelagerter Fall ereignete sich zwei Stunden später im Schäferweg in Schortens. Hier kontrollierten Jeveraner Polizeibeamte einen 21-jährigen Pkw-Fahrer aus Schortens. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab hierbei einen Wert von 0,82 Promille. Auch in diesem Fall leiteten die Beamten ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren ein und untersagten dem Betroffenen die Weiterfahrt.

Rückfragen bitte an:

Janina Schäfer

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: