Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemeldung PK Jever 24.06.-26.06.2016

Wilhelmshaven (ots) - Trunkenheit im Verkehr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am frühen Sonntagmorgen im Bereich Middelsfähr wurde bei einem 35-jährigen Pkw-Fahrer Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein anschließender Test ergab einen Wert von 1,35 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Körperverletzungen/Beleidigungen zwischen Pärchen

Am frühen Sonntagmorgen verließen 2 junge alkoholisierte Pärchen eine Sander Discothek und gerieten, vermutlich durch ein anrempeln, in Streit, in deren Verlauf es zu wechselseitig begangen Körperverletzungen/Beleidigungen sowohl unter den Männern, als auch unter den Frauen, kam. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Körperverletzung

Zu einer Körperverletzungshandlung kam es am Samstag, gg. 18.40 Uhr, an einem Fahrgeschäft in Schortens in der Rheinstraße. Ein 19 -und 22-Jähriger schlugen mit der Faust ins Gesicht, bzw. den Brustbereich eines 16-Jährigen, der sich dabei leicht verletzte. Über das Motiv ist derzeit nichts bekannt. Strafverfahren wurden eingeleitet.

Fahrraddiebstahl

Am Samstag, zw. 13.00-17.00 Uhr, wurde ein hochwertiges Herrenrad der Marke Gazelle, in der Oldenburger Straße in Schortens, entwendet. Das Fahrrad stand verschlossen neben einem Fahrradständer.

Einbruch in ein Geschäftsraum

In der Nacht von Freitag auf Samstag, kurz nach Mitternacht, drang ein 55-Jähriger in ein Geschäftsraum in der Schenumer Straße in Jever ein, indem dieser vermutlich mit einem Stein eine Fensterscheibe zerstörte und so in das Haus gelangte. Vermutlich durch das "Bellen" eines Hundes verließ der Täter recht schnell wieder das Haus und wurde durch die zwischenzeitlich alarmierten Funkstreifenbesatzungen aus Jever festgenommen. Durch das Bellen des Hundes und der Wahrnehmung anderer Geräusche informierte eine Hausbewohnerin zuvor die Polizei. Der Täter äußerte sich nicht zur Tat. Enwendet wurde, nach derzeitigem Ermittlungsstand, nichts.

Verkehrsunfälle

Am Samstag, gg. Mittag, geriet eine 43-Jährige mit ihrem Pkw beim Einfahren in eine Rechtskurve von der Fahrbahn nach rechts ab, verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug, schleuderte auf die gegenüberliegende Seite, und prallte gegen einen Baum. Dabei verletzte sich die Fahrerin leicht. Am Pkw enstand mittlerer Sachschaden. Der Verkehrsunfall ereignete sich in Grafschaft auf der Birkenstraße.

Ebenfalls am Samstag, gg. 13.15 Uhr, kam ein 21-Jähriger mit seinem Pkw beim Befahren des Clevernser Schulweges von der Fahrbahn nach rechts ab und touchierte einen Baum sowie eine Straßenlaterne. Es entstand geringer Sachschaden. Der Fahrer blieb unverletzt.

Gegen 13.45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall an der Einmündung der Landesstraße 810/Schmidtshörn im Wangerland. Dabei missachtete ein 60-Jähriger Pkw-Fahrer die Vorfahrt einer 55-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß mit leichtem Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: