Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Raub einer Geldbörse und eines Handys in Jever - Polizei sucht nach dem auf einem Fahrrad flüchtenden Täter

Wilhelmshaven (ots) -

jever. Am frühen Donnerstagnachmittag, 23.06.2016, kam es im 
Von-Thünen-Ufer zu einem Raubdelikt.

Ein bislang unbekannter Täter entriss einer jungen Frau, die bei 
einer Ampel Am Alten Markt wartete, die Geldbörse und ein Handy aus 
der Hand und flüchtete.

Der mit einem Herrenfahrrad flüchtende Täter wurde durch einen
aufmerksamen Zeugen gestellt, konnte sich jedoch dem Festhalten
entziehen und seine Flucht fortsetzen.

Nach bisherigen Ermittlungen habe der Täter die Schlachtstraße in
Richtung Schlachte befahren und sei nach rechts in den Grünen Garten
eingebogen. Er soll dann über den Hooksweg in ein Wohngebiet gefahren
sein, von dort verlor man den flüchtenden Fahrradfahrer aus den 
Augen.

Der männliche mit einem Herrenrad flüchtende Täter soll kurze, blonde
Haare gehabt haben, ca. 190 cm groß gewesen sein und eine schlanke 
bis kräftige Statur gehabt haben.

Zur Tatzeit war er mit einem buntgestreiften Shirt mit Längsstreifen 
und einer kurzen, vermutlich karierten, Hose bekleidet. Außerdem trug
er auf dem Kopf ein umgedrehtes schwarzes Baseballcap und an einem 
Arm Tätowierungen.

Zur Aufklärung der Tat bittet die Polizei um Mithilfe. Weitere 
Zeugen, die die Tat oder den flüchtenden Täter beobachtet haben, 
werden gebeten, sich mit der Polizei in Jever unter der Rufnummer 
04461/9211-0 in Verbindung zu setzen.



 

Rückfragen bitte an:

Janina Schäfer

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: