Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Jugendschutz: Testkäufe im Wangerland

Wilhelmshaven (ots) -

wangerland. Ein 15-jähriger Testkäufer erhielt in zwei von neun 
getesteten Geschäften Alkohol. Das ist das Ergebnis einer Aktion vom 
vergangenen Dienstag, die der Landkreis Friesland und die Polizei 
Jever gemeinsam mit dem Testkäufer durchführte.

Von der Kontrolle waren Einzelhandelsgeschäfte, Verbrauchermärkte, 
Tankstellen und ein Kiosk betroffen. Die Verkäuferinnen und Verkäufer
beziehungsweise die Betreiber der Geschäfte, die die gesetzlichen 
Bestimmungen nicht beachtet haben, müssen mit einem Bußgeld rechnen. 

Polizeihauptkommissar Wiard Wümkes, Präventionsbeamter der Polizei in
Jever, begleitete die Testkäufe und weist nochmals darauf hin, dass 
sich die Verkäuferinnen und Verkäufer beim Verkauf von alkoholischen 
Getränken von dem Alter der Käufer zu vergewissern haben. "In 
Zweifelsfällen lassen sie sich den Ausweis vorzeigen", so Wümkes. 

Die Testkäufe werden in unregelmäßigen Abständen wiederholt im Rahmen
der kommunalen Alkoholprävention durchgeführt. Die Ergebnisse der 
Testkäufe verdeutlichen, dass die Maßnahmen im Bereich des 
Jugendschutzes zwar Wirkung zeigen, aber dennoch fortgeführt werden 
müssen. 
 

Rückfragen bitte an:

Janina Schäfer

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: