Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: PKW- Aufbrüche im Stadtgebiet

Wilhelmshaven (ots) -

PKW- Aufbrüche im Stadtgebiet 

wilhelmshaven. Am 14.06.2016 ereigneten sich im Wilhelmshavener 
Stadtgebiet zwei PKW-Aufbrüche, bei denen die unbekannten Täter in 
beiden Fällen gezielt Navigationsgeräte entwendeten.

Durch Einschlagen der Seitenscheibe gelangten die unbekannten Täter 
im Zeitraum von 18:00 bis 23:40 Uhr in das Innere eines Fahrzeuges in
der Flensburger Straße. Der Tatzeitraum für ein Fahrzeug in der 
Gökerstraße, bei dem ebenfalls die Seitenscheibe betroffen war, kann 
von den Geschädigten von 23.00 Uhr bis 01.40 Uhr eingegrenzt werden.
 
Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich 
mit der Polizei in Wilhelmshaven unter der Rufnummer 04421/942-0 in 
Verbindung zu setzen.

Präventionshinweis

Die Polizei rät "Lassen Sie Ihr mobiles Navigationsgerät nicht im 
Fahrzeug. Dies gilt auch bei kurzer Abwesenheit."  

Folgende Tipps helfen, Navis, Autoradios & Co. vor Diebstahl zu 
schützen:

- Lassen Sie Ihr mobiles Navigationsgerät und Ihr Mobiltelefon nicht 
im Fahrzeug. Erfahrene Diebe kennen jedes Versteck.
Nehmen Sie alle abnehmbaren Bedienteile und die Daten-CD des Navis 
mit.
- Entfernen Sie auch die Halterung des Navis an der Innenscheibe bzw.
den Armaturen. Denn Diebe öffnen Autos auch, wenn sie lediglich die 
Halterung eines Navis von außen sehen.
- Fotografieren Sie das Navigationsgerät.
- Wählen Sie ein Autoradio, das technisch in ausreichendem Maße gegen
Diebstahl geschützt ist. Hier empfiehlt sich beispielsweise ein Radio
mit abnehmbarem Bedienteil, ein Radio mit Codiersystem oder ein Radio
mit Sicherungskarte.
- Notieren Sie sich in jedem Fall die individuelle Gerätenummer des 
Autoradios bzw. des Auto- / Mobiltelefons und des Navigationsgerätes.
Wenn das Navi keine individuelle Nummer hat, kennzeichnen Sie das 
Gerät selbst mit einem individuellen Zeichen.
Tragen Sie Daten, wie die individuelle Nummer, den Hersteller oder 
Typ des Geräts in den jeweiligen Pass ein. 
- Stellen Sie Ihr Fahrzeug möglichst auf bewachten Parkplätzen, in 
einer Garage oder wenigstens an einer beleuchteten Stelle ab.
- Informieren Sie die Polizei, wenn Personen zu ungewöhnlichen 
Tageszeiten Fahrzeuge ableuchten.

Weitere Informationen erhalten sie im Internet unter 
www.polizei-beratung.de oder www.polizei-wilhelmshaven.de.

Weiterhin berät Sie unsere Beauftragte für Kriminalprävention, 
Polizeihauptkommissarin Katja Reents, kostenlos und individuell: 
Telefonnummer 04421/942-108!
 

Rückfragen bitte an:

Janina Schäfer

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: