Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemeldung der PI Wilhelmshaven vom 5.-7.6.2015

Wilhelmshaven (ots) - Kriminlitätsgeschehen

In der Nacht zu Freitag hebelten unbekannte Täter eine Zugangstür zur Berufsbildenden Schule in Heppens auf. In einem Büro wurde ein Tresor aufgebrochen und daraus Bargeld gestohlen.

In der Gökerstraße brachen Unbekannte in der Nacht zu Freitag die Tür zum Geschäft eines Hörgeräteakustikers auf und durchsuchten sämtliche Schränke nach Wertsachen. Es wurde Bargeld gestohlen.

Im Mühlenweg wurden am Freitag in den Vormittagsstunden in einem Mehrfamilienhaus, das derzeit renoviert wird, diverse frisch verlegte Kupferrohre entwendet.

Auf dem Parkplatz des Klinikums Wilhelmshaven und beim Ehrenfriedhof im Stadtpark wurden am Samstag abend zwischen 20.15 und 22.00 Uhr die Scheiben von zwei dort geparkten Pkw eingeschlagen. Dem Dieb fielen eine Handtasche und ein Rucksack in die Hände. Die Gegenstände lagen leichtsinnigerweise auf dem Beifahrersitz der betroffenen Fahrzeuge.

Verkehrsunfallgeschehen

Am Freitag kurz vor Mitternacht stürzte in der Jachmannstraße eine 46jährige Fahrradfahrerin und zog sich dabei so schwere Verletzungen zu, dass sie bewußtlos auf der Fahrbahn liegen blieb, wo sie von anderen Verkehrsteilnehmern gefunden und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgt wurde. Die Frau kam in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: