Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Gefährdung des Straßenverkehrs in Wilhelmshaven, Führerschein beschlagnahmt

Wilhelmshaven (ots) - wilhelmshaven. Am späten Donnerstagabend, 21.05.2015, kam es gegen kurz nach 23.00 Uhr auf der Börsenstraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 49-jährige Opel-Fahrerin befuhr die Börsenstraße in westliche Richtung. In Höhe Hausnummer 107 fuhr sie gegen einen dort abgestellten Pkw. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Umherfliegende Trümmerteile beschädigten zudem einen weiteren in der Börsenstraße abgestellten Pkw, so dass ein Gesamtschaden von über 8.000 EURO entstand, verletzt wurde niemand. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Atemalkohol bei der Fahrzeugführerin fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,74 Promille, so dass eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Gegen die 49-Jährige wurde u.a. ein Strafverfahren wegen Gefährdung im Straßenverkehr eingeleitet und der Führerschein beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: