Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Verkehrsunfall in Varel mit vier beteiligten Fahrzeugen und zwei leicht verletzten Personen

Wilhelmshaven (ots) - varel. Am Mittwochnachmittag, 06.05.2015, befuhr ein 25-jähriger Golf-Fahrer gegen 16:45 Uhr die Hellmut - Barthel - Str. aus Richtung B 437 kommend in Richtung Dangaster Straße. Die vor ihm fahrende 38-Jährige aus Wilhelmshaven wollte nach links auf eine Grundstückseinfahrt einbiegen, hielt ihren Citroen an, da sie aufgrund des Gegenverkehrs verkehrsbedingt warten musste. Der direkt hinter dem Citroen fahrende 18-Jährige aus Varel konnte seinen Ford noch rechtzeitig anhalten, ein 25-Jähriger fuhr jedoch mit seinem Golf auf den Ford auf und eine, ebenfalls dahin fahrende 51-jährige Varelerin konnte mit ihrem Touran auch nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Golf auf. Durch diese Zusammenstöße wurde der Ford auf den wartenden Pkw Citroen geschoben.

An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Der Golf, der Touran und der Ford waren nicht mehr betriebsbereit, sie mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Gesamtschaden von etwa 8.000 EURO. Der 18-jährige Fahrer des Pkw Ford und ein im Citroen mitfahrender 10-jähriger Junge wurden leicht verletzt, er wurde zur weiteren ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: