Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Beleuchtungskontrollen im Zusammenwirken zwischen Polizei und Schulen im Bereich Zetel

Wilhelmshaven (ots) - In Zetel fanden am 17. und 18.12.2014 zwei größere Fahrradbeleuchtungskontrollen statt. Die Kontrollen wurden in Zusammenarbeit zwischen der Polizei Varel mit Lehrern des Lothar-Meyer-Gymnasium Varel (Außenstelle Zetel) und Schülern der IGS Zetel, durchgeführt. Aufgrund mehrerer Beschwerden sollten vor den Schulen die Schülerinnen und Schüler gezielt auf Beleuchtungsmängel hin angehalten und überprüft werden.

Am Donnerstag, 18.12.2014, wurde vor der IGS Zetel die gezielte Fahrradbeleuchtungskontrolle mit Unterstützung des Einsatz- und Sofortstreifendienstes Varel durchgeführt. Bei den ca. 100 überprüften Fahrrädern wurden bei 17 Fahrrädern Beleuchtungsmängel festgestellt. Die beanstandeten Fahrräder müssen nun nach den Weihnachtsferien bei dem dortigen Mobilitätsbeauftragten nach Mängelbeseitigung vorgeführt werden. Die Eltern der betroffenen Schülerinnen und Schüler werden über die Kontrollen und die beanstandeten Fahrräder informiert.

Am Tag zuvor wurden vor dem Lothar-Meyer-Gymnasium über 30 Fahrräder überprüft. Dabei wurden 5 Fahrräder beanstandet.

Die Polizei weist nochmals eindringlich auf die Wichtigkeit einer funktionierenden Beleuchtung am Fahrrad hin. Gerade bei Dunkelheit dient eine gut funktionierende Fahrradbeleuchtung der besseren Erkennbarkeit und kann somit Verkehrsunfälle mit zum Teil schwerwiegenden Folgen vermeiden helfen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: