Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: 15-jähriger Tatverdächtiger nach Einbruch gestellt - Fahndungserfolg der Polizei Jever

Wilhelmshaven (ots) - Jever:

Am 15.12.2014, gegen 06:10 Uhr, kam es in Schortens im Stadtteil Oestringfelde zu einem Einbruchdiebstahl in ein Einfamilienhaus.

Der 63-jährige Hauseigentümer stellte im Haus, nachdem er aufwachte, einen Stromausfall fest. Ferner vernahm er Geräusche aus dem Wohnzimmer und entdeckte eine fremde Person in seinem Haus.

Nachdem die Person von dem Geschädigten entdeckt worden war, flüchtete sie vom Tatort.

Auf Grund der guten Beschreibung des Geschädigten konnte im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung in unmittelbarer Tatortnähe ein amtsbekannter 15-jähriger Jugendlicher vorläufig festgenommen werden.

Der 15-jährige verweigerte die Aussage. Ein Teil des bereits zurecht gestellten Diebesgutes blieb am Tatort zurück. Nach den ersten Ermittlungen geht die Polizei von einem weiteren Täter aus. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: