Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pkw-Aufbrüche in Varel

Wilhelmshaven (ots) - Varel:

Am heutigen Tag, 15.12.2014, in der Zeit zwischen 12.15 Uhr bis 12.20 Uhr, wurden in der Oldenburger Straße in Varel zwei auf einem Parkplatz eines Kindergartens abgestellte Fahrzeuge aufgebrochen.

In beiden Fällen wurden jeweils die Beifahrerfenster eingeschlagen.

Der Täter, der mit einem Fahrrad unterwegs war, entwendete Handtaschen samt Inhalt aus den Autos, wobei eine Handtasche ohne Geldbörse im Nahbereich wieder aufgefunden werden konnte.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 40-50 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlanke Statur, 3-Tage-Bart, lichtes Haar, ungepflegte Erscheinung.

Er trug zur Tatzeit eine mittelblaue schmutzige Jeanshose und eine dunkle, zweifarbige Jacke.

Der Täter flüchtetet mit dem Rad von der Oldenburger Straße über den Tweehörnweg in Richtung Friedhof.

Bei den betroffenen Fahrzeugen handelt es sich um einen grauen Ford Focus und einen schwarzen VW Golf.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Varel unter der Telefonnummer 04451/923-0 entgegen. Da zur Tatzeit im Nahbereich Mülltonnen zwecks Leerung an der Straße aufgestellt wurden, ist es nicht ausgeschlossen, dass der Täter die zweite Handtasche und eine zweite Geldbörse hier entsorgt haben könnte.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang nochmals ausdrücklich dazu, keine Wertsachen sichtbar im Fahrzeug liegen zu lassen. Frei nach dem Motto: "Gelegenheit macht Diebe", reicht dem Täter oftmals bereits ein kurzer unbeobachtete Moment zur Tatbegehung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: