Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: PK Jever vom 05.12.2014 bis 07.12.2014

Wilhelmshaven (ots) - Verkehrsunfall mit Trunkenheit:

Ort: 26419 Schortens, Addernhausener Straße Zeit: 06.12.2014, 05.00 Uhr Ein 21-jähriger Mann befährt mit seinem Pkw die Addernhausener Straße, aus Richtung Schortens kommend, in Richtung Rahrdum. Infolge starker Alkoholbeeinflussung, in Verbindung mit nicht angepasster Geschwindigkeit, kommt er in Höhe des Kreisverkehrs in Rahrdum von der Fahrbahn ab, überfährt die mittige Grünfläche und kollidiert mit einem darauf befindlichen Denkmal in Form eines Flugzeug-Seitenleitwerkes. Der Mann entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle, indem er den stark beschädigten und eigentlich nicht mehr fahrbereiten Pkw in Richtung Husumer Feld fährt, dort wendet und ihn anschließend auf einem Grundstück in Richtung Stadtmitte abstellt. Aufgrund der vorgefundenen Unfallspuren gelingt es, den Hersteller und genauen Typ des flüchtigen Pkw festzustellen. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen können einige Zeit später Fahrzeug und Unfallverursacher ermittelt werden. Zu diesem Zeitpunkt verfügt der junge Mann noch über eine Atemalkoholkonzentration von 1,72 Promille. Dem stark alkoholisierten Mann wird eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wird sichergestellt. Gegen ihn wird ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet.

Unbefugte Ingebrauchnahme eines Fahrzeuges/Trunkenheit im Verkehr/Fahren ohne Fahrerlaubnis:

Ein 18-jähriger Mann verläßt am 07.12.2014 gegen 04.30 Uhr die Räumlichkeiten einer Sander Diskothek. Auf dem Parkplatz der Diskothek stellt er einen unverschlossenen VW Golf fest, bei dem zudem noch die Zündschlüssel im Zündschloss stecken. Der junge Mann entschließt sich, die günstige Gelegenheit zu nutzen und mit diesem Fahrzeug nach Hause zu fahren. Die Fahrt endet nach wenigen Metern in einem Verkehrsunfall. Der Unfallverursacher versucht zwar noch sich von der Unfallstelle zu entfernen, er kann aber von einem Zeugen daran gehindert werden. Bei der anschließenden Sachverhaltsaufnahme stellen die Polizeibeamten bei dem jungen Mann Alkoholbeeinflussung fest. Bei einem Test am Alcomaten weist er eine Atemalkoholkonzentration von 0,75 Promille auf. Zudem verfügt er über keine Fahrerlaubnis. Ihm wird eine Blutprobe entnommen. Ferner erwartet ihn nun ein Strafverfahren.

Pkw-Aufbrecher nach Verfolgung auf frischer Tat gefasst:

In den Abendstunden des 05.12.2014 kommt es zu Pkw-Aufbrüchen in der Plaggestraße in Schortens und in der Jahnstraße in Jever. In einem Fall wird die Tat von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet, der sofort die Polizei informiert und dieser eine präzise Beschreibung von Tatfahrzeug und Täter geben kann. Im Rahmen sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen können die Täter wenig später in Schortens gestellt und vorläufig festgenommen werden. Bei Folgemaßnahmen wird ein Teil des Diebesgutes aufgefunden. Gegen die beiden männlichen, 23 und 25 Jahre alten Täter, wird ein Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: