Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Versuchter Handtaschenraub in Wilhelmshaven

Wilhelmshaven (ots) - wilhelmshaven. Am frühen Mittwochabend, 03.12.2014, kam es in der Zeit von 17:50 - 18.00 Uhr zu einem versuchten Handtaschenraub. Eine 70-Jährige ging vom Banter Weg durch die Ernst-Moritz-Arndt-Straße in Richtung Tilsiter Straße, als plötzlich eine männliche Person von hinten an sie herantrat und in ihre offene Handtasche fasste. Der bislang unbekannte Täter versuchte schließlich, dem Opfer die Handtasche zu entreißen. Durch das wiederholte Ziehen an der Tasche stürzte die 70-Jährige, verletzte sich dabei und musste ärztlich behandelt werden. Später stellte sie den Verlust ihrer Geldbörse fest.

Der kräftige Täter soll ca. 180 - 185 cm groß gewesen sein und schwarze gelockte Haare gehabt haben, außerdem zur Tatzeit eine dunkle Jacke mit hellen Querstreifen auf der Brust getragen haben. Zeugen, die nähere Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: