Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemeldung des PK Jever vom 21.-23.11.2014

Wilhelmshaven (ots) - Einbruchdiebstähle Hotel in Jever

Am frühen Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht, drang ein unbekannter Täter in einen Hotelbetrieb in der Hohnholzstraße ein, indem er ein Fenster aufhebelte und so in die inneren Räumlichkeiten gelangte. Aus einer auf dem Wohnzimmertisch des Geschädigten befindlichen Geldbörse wurde ein 10EUR-Schein entwendet. Nachdem der oder die Täter diverse Schränke und Schubladen durchwühlten, aber nichts lukratives fanden, verließen sie das Objekt.

Zu einem weiteren Einbruchdiebstahl kam es in der gleichen Nacht in einem Hotelbetrieb im Friesenweg. Dort hebelten der oder die Täter die Terrassentür auf und begaben sich anschließend in den Bereich der Rezeption und des Büros. Dort brachen sie eine Schublade auf und entnahmen eine nicht geringe Menge an Bargeld. Anschließend verließen die Täter das Hotel auf gleichen Wege.

Zu beiden Einbruchdiebstählen sucht das Polizeikommissariat Jever, 04461-9211-0 Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Bereits in der Nacht zu Donnerstag beschädigte ein unbekannter Täter eine 2,45m x 1,6m große Schaufensterscheibe eines Weinkontors in der Mühlenstraße, indem er einen Buchsbaumstrauch, den er zuvor aus einem Blumenkübel herausriss, gegen die Scheibe schleuderte. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Jever , 04461-9211-0, in Verbindung zu setzen.

Schortens

In der Nacht zu Samstag entwendet ein unbekannter Täter eine 120cm x 80cm große Fahne von einem Fahnenmast im Klosterweg mit dem Symbol des Fußballerstligisten "HSV". In der Nacht zu Sonntag beschmiert ein unbekannter Täter ein mit einem HSV-Symbol bemaltes Garagentor im Friesenweg in Schortens mit den Schriftzügen "Anti-HSV".

Sande

Am Samstag zwischen 13:00-14:00 Uhr entwendet ein unbekannter Täter eine Geldbörse und ein Mobiltelefon aus einem Rucksack. Der Geschädigte, der in der Sporthalle am Falkenweg ein Handballspiel als Schiedsrichter leitete, stellte seinen Tasche neben der Tribune ab.

Zu einem weiteren Diebstahl kam es ebenfalls in unmittelbarer Nähe der Sporthalle Falkenweg. Ein 18-Jähriger stellte seinen Pkw am Freitagabend gg. 18.00 Uhr vor der Sporthalle verschlossen ab, um ebenfalls als Schiedsrichter in der Halle zu fungieren. Als er gg. 00.50 Uhr seinen Pkw wieder benutzen wollte, stellte er fest, dass alle Türen offen standen und die unter dem Beifahrersitz "versteckte" Geldbörse und das Autoradio entwendet wurden. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeistation Sande, 04422-684, in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfälle

Ein in der Nacht zum Samstag auf einem Parkplatz in der Eilksstraße in Schortens abgestellter Peugeot wurde im Heckbereich beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Schortens, 04461-91879-0, in Verbindung zu setzen.

Ein in einer Parkbucht im Rheiderlandweg in Jever abgestellter Anhänger wurde in der Nacht zu Freitag angefahren und beschädigt! Auch in diesem Fall sucht die Polizei Jever Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: