Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemeldung Polizei Jever

Wilhelmshaven (ots) - Presse vom 07.11. - 09.11.14 PK Jever

Verkehrsunfälle Am Samstag befuhr eine 17 jährige mit ihrem Motorrad die K294 in Sande. Im Einmündungsbereich Am Bulsterdeich fuhr ein 42 jähriger mit seinem Pkw auf die K294 ein und missachtete die Vorfahrt der Motorradfahrerin. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden bremste diese ab und stürzte. Anschließend fuhr der Pkw-Fahrer weiter, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnte der Fahrzeugführer festgestellt werden. Die 17 jährige wurde leicht verletzt in ein nah gelegenes Krankenhaus eingeliefert. Am Motorrad entstand leichter Sachschaden.

Straftaten Störung der Totenruhe: In der Zeit von Sonntag auf Montag wurde auf dem Friedhof in Jever ein Urnengrab beschädigt. Hierbei wurde ein Grabstein entfernt und im Nahbereich abgelegt. Des Weiteren wurden Teile der Metallbeschriftung vom Grabstein entfernt. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Jever in Verbindung zu setzten.

Versuchter Einbruchdiebstahl in Gartenlaube: In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchten unbekannte Täter in eine Gartenlaube in Middelsfähr einzudringen. Es blieb bei dem Versuch.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: