Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Schwerer Verkehrsunfall in Wilhelmshaven - Pkw überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen

Wilhelmshaven (ots) - wilhelmshaven. Am Montagnachmittag, 31.03.2014, kam es gegen 17:05 Uhr auf der Bismarckstraße beim Kurpark zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 82-jähriger Skoda-Fahrer fuhr aus einer Parklücke in den Fließverkehr der Bismarckstraße in Richtung Osten.

Eine 24-jährige VW-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr auf den Skoda auf, überschlug sich und prallte mit dem entgegenkommenden 46-jährigen Mercedes-Fahrer zusammen. Dieser saß mit seinem 11-jährigen Sohn in dem Pkw und konnte trotz Ausweichmanöver den Zusammenstoß nicht verhindern.

Der Skoda schleuderte durch den Anstoß nach rechts und prallte gegen die Fahrertür und die vordere linke Felge eines vierten Pkw VW Golf und gegen die hintere linke Ecke des davor parkenden PKW VW Caddy.

Der 82-Jährige kam ins Krankenhaus, die 24-Jährige wurde leicht verletzt und das 11-jährige Kind erlitt einen Schock; insgesamt ist ein Schaden von über 24.000 EURO entstanden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: