Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Gleich zweimal Fahren unter Einfluss berauschender Mittel in Wilhelmshaven festgestellt

Wilhelmshaven (ots) - wilhelmshaven. Am späten Dienstagabend, 25.03.2014, wurde gegen 22:45 Uhr ein Opel Vectra im Rahmen einer Streifenfahrt in der Ruselerstraße angehalten und kontrolliert. Der 20-jährige Fahrzeugführer stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln (Kokain); bei dem Fahrzeugführer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt für 24 Stunden untersagt.

In der Nacht zum Mittwoch, 26.03.2014, wurde weiterhin gegen 03:40 Uhr ein Ford Focus beim Berliner Platz angehalten und kontrolliert. Die kontrollierenden Polizeibeamten stellten bei dem 22-jährigen Fahrzeugführer ebenfalls den Einfluss von Betäubungsmitteleinfluss festgestellt. Hier verlief ein sog. Drogenvortest positiv auf den Konsum von THC. Auch bei dem 22-Jährigen wurde eine Blutentnahme entnommen und die Weiterfahrt für 24 Stunden untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: