Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Varel: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person:

POL-WHV: Varel:

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person:
Bild zum Verkehrsunfall in Varel

Wilhelmshaven (ots) - Mehrere Schutzengel hatte ein 19-jähriger Pkw-Führer am Freitag, gegen 15:50 Uhr, als er den Sumpfweg in Varel in Richtung Langendamm befuhr. In einer Rechtskurve verlor er auf regennasser Fahrbahn und auf Grund einer dort befindlichen Öl-/Dieselspur mit überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen zwei Bäume. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorblock aus dem Motorraum gerissen und auf die Fahrbahn geschleudert. Glücklicherweise wurden keine weiteren Personen durch die umherfliegenden Fahrzeugteile verletzt. Der Fahrer selbst erlitt lediglich leichtere Verletzungen. Der Sumpfweg musste in Höhe der Unfallstelle für über drei Stunden für die Bergungs- und Aufräumarbeiten gesperrt werden. Die entstandenen Schäden und die Kosten der Reinigungsarbeiten belaufen sich auf über 10000 Euro. Gesucht wird im Zusammenhang mit diesem Unfall der Verursacher der Öl-/Dieselspur. Hinweise bitte an die Polizei in Varel, Tel.: 04451/9230.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: