Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Pressemeldung des PK Varel v. 14,-16.3.2014

Wilhelmshaven (ots) - Sachbeschädigung Am Freitagmorgen, 14.3., zw. 10h und 12h, wird die Schaufensterscheibe eines derzeit leerstehenden Ladenlokals in der Obernstr. beschädigt. Die Scheibe weist einen querverlaufenden Riss auf. Näheres zu den Tatumständen bzw. dem Täter ist hier nicht bekannt.

Körperverletzung, Beleidigung pp. Am Samstagmorgen, 15.3., gegen 05.20h, kam es nach Beendigung einer größerer Feier in Winkelsheide, Wilhelmshavener Str., zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Verlauf eine 22jähriger Vareler von zwei gleichaltrigen Ammerländern geschlagen worden ist. Das Opfer wurde durch die Faustschläge leicht verletzt. Nach der Tat entfernten sich die alkoholsierten Täter, konnten aber durch die eingesetzten Polizeibeamten im Nahbereich gestellt werden. Hierbei kam der 22jährige Rasteder Haupttäter einem Platzverweis der Beamten nicht nach und beleidigte diese noch aufs Übelste. Der nicht steuerbare Aggressor wurde in Gewahrsam genommen und in eine Gewahrsamszelle des Polizeikommissariats Varel eingeliefert.

Sachbeschädigung an Pkw In den frühen Samstagmorgenstunden, zw,. 02h und 09h, wurde ein in der Ziegeleistr., Borgstede, ordnungsgemäß abgestellter Pkw beschädigt. Der bislang unbekannte Täter bediente sich eines Gullydeckels und warf diesen auf den Pkw. Es entsteht ein Sachschaden von 2000.- Euro. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Varel unter der Rufnummer 04451/9230 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: