Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Zwei Verkehrsunfallfluchten in Varel bzw. Dangast - Polizei sucht Zeugen

Wilhelmshaven (ots) - varel und dangast. Verkehrsunfallflucht in Dangast

Am 23.02.2014 (Sonntag) wurde der auf einem Parkplatz, Edo-Wiemken-Straße, abgestellte silberfarbene Renault Megane in der Zeit von 11.30 - 23.00 Uhr durch ein unbekanntes flüchtiges Fahrzeug an der rechten hinteren Seite beschädigt (Schaden etwa 2000 EURO).

Da es sich um einen öffentlich zugänglichen Parkplatz im Kurort handelt, hofft die Polizei auf Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei in Varel unter der Rufnummer 04451/923-0 in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht in Varel

Am Vareler Krankenhaus kam es am Dienstagvormittag (04.03.2014) gegen 10:00 Uhr zu einem Unfall auf einem Parkplatz.

Ein Mann stieg in seinen Kleinwagen, ließ sich von seiner Mitfahrerin beim rückwärts Ausparken einweisen und stieß dennoch gegen einen dahinter quer parkenden schwarzen Audi.

Anschließend stieg die Einweiserin in den Pkw und der Fahrer fuhr vom Parkplatz. Zeugen beobachteten den Vorfall aus einer anliegen Arztpraxis.

Die Insassen des verursachenden Pkw werden auf mindestens 60 Jahre geschätzt; am beschädigten Pkw aus Nordenham entstand ein Schaden von über 1.000 EUR.

Zeugen, die Hinweise auf den verursachenden Pkw oder den Fahrer geben können bzw. der Verursacher selbst werden gebeten, sich mit der Polizei Varel unter 04451/9230 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: