Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Sicheres Wohnen - schützen Sie sich vor Einbruch - Informationstage vom 06.-08. Februar 2014 in der Noordseepassage in Wilhelmshaven -

Plakat als Bild für die Infotage "Sicheres Wohnen"

Ein Dokument

Wilhelmshaven (ots) - Einbruchschutz wirkt - geben Sie dem Einbruch keine Chance! Angesichts der deutlichen Zunahme von Wohnungseinbrüchen im Bundesgebiet und der Stadt Wilhelmshaven mit einer damit verbundenen Kriminalitätsfurcht der Menschen, haben sich auf Initiative des Vereins zur Förderung kommunaler Prävention e.V. (VKP) der Verein und die Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland in Kooperation mit der Stadt Wilhelmshaven entschlossen, Bürgerinnen und Bürger unserer Region über Einbruchsgefahren und Möglichkeiten der Prävention umfassend zu informieren.

Vom Donnerstag, 06. - Samstag, 08. Februar 2014, finden im Erdgeschoss der Nordseepassage drei Informationstage zum Thema 'Sicheres Wohnen' statt.

Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung hat Herr Bürgermeister Holger Barkowsky übernommen, der diese Veranstaltung am 06. Februar, 11.00 Uhr, eröffnen wird.

"An diesen drei Tagen wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern zeigen, wie man sich vor Einbruch schützen kann!", betont Klaus-Dieter Schulz, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Wilhelmshaven /Friesland.

Ein Einbruch verletzt die Privatsphäre, das Sicherheitsgefühl ist stark betroffen. Die psychischen Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, machen den Betroffenen häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden.

Dass die Einbrüche öfter scheitern, ist durchaus ein positiver Trend. Im Jahr 2011 registrierte die Polizei bundesweit etwa 51.000 Versuche, 2012 gab es einen Anstieg auf über 56.000. Über ein Drittel der Einbrüche bleibt also im Versuchsstadium stecken, ursächlich hierfür dürften vor allem sicherungstechnische Maßnahmen sein. In Bezug auf die Versuchstaten gilt der Landestrend auch für die Stadt Wilhelmshaven. Diese haben sich allein im Vergleich zu dem Jahr 2012 mehr als verdoppelt.

"Die deutliche Zunahme der Versuchstaten zeigt, dass jeder Bürger/jede Bürgerin einen großen Beitrag zur eigenen Sicherheit leisten kann", so Dominik Tjaden, Beauftragter der Kriminalprävention der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland.

"Oftmals sind es schon die kleinen Dinge, die eine Wohnung oder ein Haus sicherer machen! Bei den Informationstagen wollen wir die Bürgerinnen und Bürger rund um das Thema Einbruch informieren und sensibilisieren. Wir haben jede Menge Anschauungsmaterial. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie leicht z.B. ein Fenster geöffnet werden kann!" Tjaden weiter.

"Mit dieser Informations- und Aufklärungsveranstaltung wollen wir möglichst viele Menschen erreichen!", erklärt Horst Heitmann, erster Vorsitzender des VKP. "Gemeinsam mit der Opferorganisation "Weißer Ring" und zwei renommierten privaten Sicherheitsdienstleistern der Jadestadt werden wir in den drei Tagen aufklären und informieren!"

Polizeibeamte stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Renommierte Sicherheitsunternehmen beraten Sie zum Thema Einbruchssicherung, der Opferschutz widmet sich der Frage: Bei mir wurde eingebrochen - was kann ich tun?

Leisten Sie einen Beitrag zu Ihrer Sicherheit und besuchen Sie uns. Sie finden uns am Donnerstag und Freitag jeweils von 11 - 19 Uhr und am Samstag von 10 - 17 Uhr im Erdgeschoß der Nordseepassage!

Es werden folgende Vorträge angeboten:

Donnerstag, 06.02.2014:

14.00 Uhr: Präventionsmaßnahmen gegen Einbruch (Referent Dominik Tjaden, Beauftragter für Kriminalprävention der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland) 16.00 Uhr: Zivilcourage (Referent Pastor Frank Moritz) 17.00 Uhr: Präventionsmaßnahmen gegen Einbruch (Referent, s.o.)

Freitag, 07.02.2014:

11.00 Uhr: Präventionsmaßnahmen gegen Einbruch (Referent Dominik Tjaden, Beauftragter für Kriminalprävention der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland) 14.00 Uhr: Zivilcourage - eine Bürgerpflicht (Referent: Vorsitzender VKP Horst Heitmann) 15.00 Uhr: Präventionsmaßnahmen gegen Einbruch (Referent, s.o.)

Samstag, 08.02.2014:

11.00 Uhr: Präventionsmaßnahmen gegen Einbruch (Referent Dominik Tjaden, Beauftragter für Kriminalprävention der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland) 14.00 Uhr: Präventionsmaßnahmen gegen Einbruch (Referent, s.o.) 16.00 Uhr - Zivilcourage - eine Bürgerpflicht (Referent: Vorsitzender VKP Horst Heitmann)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: