Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Festnahme von zwei mutmaßlichen Tätern nach Tageswohnungseinbruch in ein Einfamilienhaus

Wilhelmshaven (ots) - wilhelmshaven. Am Montagnachmittag, 27.01.2014, kam es im Johann-Janßen-Ring zu einem Tageswohnungseinbruch.

Ein heimkehrender Bewohner eines Einfamilienhauses traf auf zwei Einbrecher, welche zuvor eine Terrassentür aufhebelten, um so in das Haus eindringen zu können. Die Täter durchwühlten das Haus und entwendeten unter anderem Schmuck in noch unbekanntem Wert.

Die Täter flüchteten durch ein Fenster im ersten Obergeschoß zu Fuß in Richtung Osten. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahme konnte ein 18-jähriger mutmaßlicher Täter aus Wilhelmshaven gestellt werden. Eine andere männliche Person flüchtete auf ein Firmengelände beim Ölhafendamm. Als diese gerade in einen Container klettern wollte, wurde der 19-jährige mutmaßliche Täter aus Oldenburg durch einen Diensthundeführer gestellt. Beide Personen wurden vorläufig festgenommen.

Der 19-jährige Oldenburger sitzt nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Oldenburg bereits in Haft, der 18-jährige mutmaßliche Täter aus Wilhelmshaven wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Bei beiden Personen wurden diverse Gegenstände, u.a. auch Schmuck und einbruchstypisches Werkzeug sichergestellt.

Alle in dem Einfamilienhaus entwendeten Schmuckgegenstände konnten zugeordnet werden. Sie wurden dem Eigentümer bereits zurückgegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: