Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: PK Varel vom 19.01.2014

Wilhelmshaven (ots) - 1. Varel

Einbruchdiebstahl aus Fitnessstudio

Am 18.01.2014, gegen 01.26 Uhr, verschaffen sich bislang unbekannte Täter -vermutlich mittels eines Originalschlüssels- Zugang in ein in der Mühlenstr. befindliches Fitnessstudio und entwenden Bargeld.

Einbruchdiebstahl aus Einfamilienhaus

Am 17.01.2014, zwischen 20.05 Uhr und 20.13 Uhr, sitzt die 81jährige Wohnungsinhaberin in ihrem Wohnzimmer in der Mellumer Straße. In dieser Zeit hebeln unbekannte Täter ein Fenster auf, dringen ein und durchsuchen Schränke und Kommoden. Hierbei werden die Täter bemerkt, können jedoch unerkannt entkommen. Durch den Vorfall erleidet die Geschädigte einen Schock und wird ins Krankenhaus verbracht. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit nicht bekannt.

Sachbeschädigung an Pkw

Am Freitagabend, zwischen 16 Uhr und 23 Uhr schlagen unbekannte Täter mit einem unbekannten Tatwerkzeug eine Seitenscheibe eines in der Jaderbergers Str. geparkten Opel Corsa ein.

Verkehrsunfall mit schwerem Sach- und leichtem Personenschaden

Am 17.01.2014, gegen 09.10 Uhr, befährt eine 47jährige Zetelerin die Bockhorner Str. (B437) in Seghorn. Dort bremst sie ab, um auf das dortige Tankstellengelände einzubiegen. Dieses bemerkte eine 81jährige Zetelerin, welche mit ihrem Pkw dahinter fährt, zu spät und fährt auf. Die 47jährige wird leicht verletzt, an den Fahrzeugen entsteht Sachschaden in Höhe von 9500.-Euro.

Diebstahl/ Hausfriedensbruch

Am Freitagnachmittag zwischen 15h und 16h betreten in Abwesenheit des geschädigten Wohnungsinhabers unbekannte Täter das unverschlossene Einfamilienhaus in der Lange Str. und entwenden Bargeld, Münzen und Zigarettentabak. Es entsteht ein Schaden von ca. 600.-Euro.

Körperverletzung

Am frühen Sonntagmorgen, 19.1.2014, gegen 03.30 Uhr, kam es in einer Gaststätte in der Neumühlenstr. infolge von Streitigkeiten zu einer wechselseitigen Körperverletzung zwischen zwei weiblichen Personen. Sie erlitten im Zuge der tätlichen Auseinandersetzung Kratz-, Schürfwunden und Hämatome, die im Krankenhaus behandelt wurden. Beide standen erheblich unter Alkoholeinfluß, sodass ein genauer Hergang vor Ort nicht geklärt werden konnte. Die Ermittlungen dauern an.

Trunkenheit im Verkehr -hier: Verkehrsordnungswidrigkeit-

Am frühen Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht, wird im Zuge einer Verkehrskontrolle in Bramloge, Wiefelsteder Str., ein 47jähriger Barßeler mit seinem Pkw angehalten und überprüft. Hierbei wird eine Atemalkoholkonzentration des Fahrers von 0,64 Promille festgestellt. Eine Blutprobenentnahme wurde veranlaßt, die Weiterfahrt untersagt. Der Betroffene muß nun im Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren mit einer Geldbuße von 500.-Euro, einem Monat Fahrverbot, sowie sämtlichen Kosten des Verfahrens rechnen.

2.Bockhorn

Einbruchdiebstahl

In der Zeit vom 15. bis 18.1.2014 brachen bislang unbekannte Täter zum wiederholten Male in das Dorfgemeinschaftshaus in Bockhornerfeld ein. Es wurde ein geringer Geldbetrag aus einem Sparschwein entwendet.

In allen o.a. Fällen nimmt die Polizei Hinweise von Zeugen unter den Rufnummern: PK Varel 04451/9230, PST Bockhorn 04453/7350 oder PST Zetel 04453/4799 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: