Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Presse Polizei Varel

Wilhelmshaven (ots) - Verkehrsunfallgeschehen:

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

OT Langendamm, Zum Jadebusen, Sa. 11.01., 09.00 Uhr:

Offensichtlich infolge überhöhter Geschwindigkeit geriet bislang unbekannter Fahrzeugführer auf der Straße in Richtung Dangast in der Rechtskurve in Höhe der Galgenkuhle ins Schleudern und fuhr einem entgegenkommenden PKW in die Seite. Ohne sich um den Schaden zu kümmern setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt fort. Bei dem verursachenden Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen Renault Twingo handeln. Hinweise an PK Varel, Tel: 04451/9230.

Kriminalitätsgeschehen:

Versuchter Einbruch

Oldenburger Straße, Fr. 10.01., 20.00 bis 20.30 Uhr:

Bislang unbekannter Täter versuchte zur genannten Tatzeit in das städtische Jugend- und Vereinshaus Weberei einzudringen, in dem er ein seitlich gelegenes Fenster aufhebelte. Nach ersten Feststellungen wurde offensichtlich nichts entwendet. Hinweise an PK Varel, Tel: 04451/9230.

Tageswohnungseinbruch

Zaunkönigweg, Sa. 11.01., 10.30 bis 18.00 Uhr:

Bislang unbekannter Täter stieg in ein Einfamilienhaus ein, in dem das Schlafzimmerfenster aufgehebelt wurde. Sämtliche Räumlichkeiten waren vom Täter betreten worden. Entwendet wurden vermutlich Schmuckstücke. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise an PK Varel, Tel: 04451/9230.

Erneute Diebstähle von Altkleider

Gaststraße u. Hallenbad, Do. 09.01., 15.00 h bis Fr. 10.01., 08.30 Uhr:

Zum wiederholten Male wurde die Altkleidercontainer des DLRG Ortsverbandes Varel an den oben angegebenen Standorten angegangen. Unberechtigt wurden die Container offensichtlich unter Ausnutzung von Nachschlüsseln geöffnet und der Inhalt entnommen. Hinweise an PK Varel, Tel: 04451/9230.

Zetel:

Verkehrsunfallgeschehen:

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Neuenburger Straße, So. 05.01. bis Do. 09.01.

Bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte beim Ein- bzw. Ausparken einen ordnungsgemäß auf dem Rewe Parkplatz geparkten PKW Opel Tigra an der vorderen Stoßstange. Hinweise an Polizeistation Zetel, Tel: 04453/4799.

Kriminalitätsgeschehen:

Versuchter Einbruch

Bahnhofstraße, Nacht zu Fr. 10.01. bis 07.00 Uhr:

Bislang unbekannter Täter versuchte durch Aufhebeln einer Seiteneingangstür in ein Geschäftshaus einzudringen. Der Versuch scheiterte. Desweiteren wurden außerhalb des Geschäftes mehrere Kühlaggregate beschädigt. Schadenshöhe derzeit unbekannt. Hinweise an Polizeistation Zetel, Tel: 04453/4799.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: