Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

POL-WHV: Trunkenheitsfahrt in Varel

Wilhelmshaven (ots) - Morgens um neu mit 2,29 Promille

Seine schnelle Fahrweise wurde einem 47-jährigen Vareler zum Verhängnis. Mit 70 statt mit erlaubten 50 Stundenkilometern war er am Freitag Morgen um neun Uhr in Obenstrohe in eine Geschwindigkeitskontrolle der Verfügungseinheit der Polizei gefahren. Er hatte sich das Auto seiner Schwester geliehen, um schnell Hausrat zur Deponie zu bringen. Bei der Kontrolle wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt, und der Mann räumte ein, bis nachts um eins gefeiert zu haben. 2,29 %o zeigte das Messgerät zur Überraschung aller an. Eine Blutentnahme, die Beschlagnahme des Führerscheins und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr waren die unweigerliche Folge. Wenn sich das vorläufige Ergebnis durch die Blutanalyse bestätigt, muss der 47-Jährige auch noch mit der Anordnung einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung rechnen müssen, bevor er nach der gerichtlichen Sperrfrist den Führerschein wieder bekommen kann. "Wer morgens um neun mit derartigen Alkoholwerten und ohne erhebliche Ausfallerscheinungen unterwegs ist, bei dem muss Trinkgewohntheit und eine potentielle Gefährdung des Straßenverkehrs angenommen werden" schildert Andreas Kreye, Leiter der Verfügungseinheit. Doch es hätte auch schlimmer kommen können. Bei einem Unfall zahlt zwar zunächst die Fahrzeugversicherung, fordert den Schaden jedoch regelmäßig von dem alkoholisierten Unfallfahrer zurück, was durchaus die Existenz zerstören kann. "Alkohol und Autofahren passen nicht zusammen. Wir sind froh über jeden alkoholisierten Autofahrer, den wir aus dem Verkehr ziehen, ohne das andere zu Schaden gekommen sind", so Andreas Kreye

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Das könnte Sie auch interessieren: