Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Sachschaden und verletzt ++ Nach Auffahrunfall verletzt ++ Unfall auf der A27 ++

Landkreise Verden und Heidekreis (ots) - Sachschaden und verletzt

Verden. Bei einem Verkehrsunfall auf der Hamburger Straße (B215) wurde am Mittwoch gegen 13:40 Uhr eine 18-jährige Autofahrerin leicht verletzt. Die junge Frau bog mit einem Nissan von der Neuen Schulstraße nach links auf die B215 in Richtung Innenstadt ab, dabei übersah sie einen entgegenkommenden BMW, in dem ein ebenfalls 18 Jahre alter Fahrer saß. An den Pkw beider Fahranfänger entstand ein Gesamtschaden von rund 11.000 Euro.

Nach Auffahrunfall verletzt

Achim. Eine 48-jährige Toyota-Fahrerin wurde am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Am Schmiedeberg leicht verletzt. Gegen 11:45 Uhr war eine hinter ihr fahrende 22-jährige Mercedes-Fahrerin unachtsam und fuhr auf die verkehrsbedingt haltende 48-Jährige auf. An den Autos entstand dabei ein Schaden von insgesamt rund 3.000 Euro. Gegen die 22-Jährige ermittelt die Polizei Achim nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Unfall auf der A27

Walsrode. Die Autobahnpolizei Langwedel musste am Mittwochabend zu einem Unfall auf der A27 ausrücken. Zwischen den Anschlussstellen Verden-Ost und Walsrode-West setzte ein 39-jähriger BMW-Fahrer, der in Richtung Walsrode unterwegs war, zum Überholen eines Lkw an. Dabei übersah er offenbar einen von hinten herannahenden 38-jährigen VW-Fahrer, so dass dieser auf den BMW auffuhr. Der VW prallte in der Folge noch zusätzlich gegen den Lkw. Ein 36-jähriger Mitfahrer im BMW wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Schaden an allen drei Fahrzeugen beträgt rund 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: