Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Abflammgerät gestohlen ++ 30-jähriger berauscht und ohne Führerschein ++ Motorradfahrer schwer verletzt ++ Motorradfahrer stürzt ++

Landkreis Verden (ots) - Abflammgerät gestohlen

Verden/Eitze. Ein über 200 kg schweres Unkraut-Abflammgerät entwendeten bislang unbekannte Täter am Donnerstagmorgen Am Gohbach. Das hochwertige Gerät befand sich zwischen 6:30 Uhr und 7 Uhr auf einem Anhänger, der auf dem Parkplatz des Friedhofes abgestellt war. Aufgrund des Gewichts müssen mehrere Täter mit angepackt und ein Fahrzeug zum Abtransport der Beute genutzt haben. Hinweise nimmt die Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 entgegen.

30-jähriger berauscht und ohne Führerschein

Achim. Positiv reagierte ein Drogentest bei einem 30-jährigen Autofahrer, der am Donnerstag, gegen 16 Uhr, von Beamten der Polizei Achim auf der Bremer Straße kontrolliert wurde. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs stellte sich heraus, dass dieses überhaupt nicht zugelassen war und die angebrachten Kurzzeitkennzeichen bereits abgelaufen waren. Da der 30-Jährige zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, wird sich der Mann wegen gleich mehrerer Delikte verantworten müssen. Um die Weiterfahrt zu verhindern, stellten die Polizisten den Autoschlüssel sicher.

Motorradfahrer schwer verletzt

Kirchlinteln. Am Donnerstag, gegen 6 Uhr morgens, kam auf der Kükenmoorer Dorfstraße (K33) ein 22-jähriger Motorradfahrer von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. In einer Rechtskurve war der junge Mann zuvor alleinbeteiligt ins Schlingern geraten und in der Folge zu Fall gekommen. Mit einem Rettungswagen wurde der schwerverletzte Zweiradfahrer ins Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand Sachschaden.

Motorradfahrer stürzt

Kirchlinteln. Leichte Verletzungen erlitt am Donnerstag, gegen 11:30 Uhr, ein 67-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße. Ein 64-jähriger Opel-Fahrer bog vom Alten Kohlenförder Weg auf die Hauptstraße ein und missachtete dabei die Vorfahrt des von rechts herannahenden Zweiradfahrers. Der Krad-Fahrer versuchte noch, einen Unfall durch eine Vollbremsung zu verhindern. Dabei stürzte er und verletzte sich leicht. Gegen den Autofahrer ermittelt die Polizei nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: