Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Polizei Bremen und Osterholz kontrollierten gemeinsam ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Polizei Bremen und Osterholz kontrollierten gemeinsam
Ritterhude. Am Mittwochabend kontrollierten Beamte der Polizei Bremen
und Osterholz gemeinsam die zwischen Bremen und Umland pendelnden 
Verkehrsteilnehmer. Während die Polizei Bremen zwischen 18 Uhr und 
Mitternacht auf der Bremer Seite Autos stoppte und kontrollierte, 
nahmen ihre niedersächsischen Kolleginnen und Kollegen in derselben 
Zeit insgesamt 89 Fahrzeuge an der Bremer Landstraße (B74) unter die 
Lupe, dabei überprüften sie 138 Fahrzeuginsassen. Neben der 
Fahrtüchtigkeit achteten die Beamtinnen und Beamten auch auf mögliche
Straftäter, die erfahrungsgemäß zwischen Großstadt und Speckgürtel 
pendeln. Am Ende führte die Kontrolle nicht zum Aufspüren von 
reisenden Straftätern. Das Polizeikommissariat Osterholz, das durch 
Bereitschaftspolizisten aus Hannover unterstützt wurde, leitete 
jedoch mehrere Bußgeldverfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten 
ein, darunter gegen eine Frau, die mit 0,52 Promille Auto gefahren 
war. Kleinere Verkehrsordnungswidrigkeiten wurden bei Einsicht bei 
den Betroffenen mündlich, das heißt ohne Verwarngeld, geahndet.

 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: