Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Einbruch in Tankstelle ++ Lkw-Fahrer verursacht hohen Schaden und flieht ++ 14-jährige Radfahrerin leicht verletzt ++ Hoher Sachschaden ++ Fahranfänger verletzt ++

Landkreis Verden (ots) -

Einbruch in Tankstelle
Oyten. Am frühen Dienstagmorgen brachen unbekannte Täter in eine 
Tankstelle an der Hauptstraße ein. Kurz vor drei Uhr warfen sie einen
Feldstein in die Schiebetür, um so in die Tankstelle einzudringen. 
Aus dem Verkaufsraum entwendeten sie diverse Zigarettenstangen. 
Anschließend flüchteten die Diebe vom Tatort. Das Polizeikommissariat
Achim ermittelt nun wegen schweren Diebstahls. Die Beamten nehmen 
Hinweise unter Telefon 04202/9960 entgegen.


Lkw-Fahrer verursacht hohen Schaden und flieht
Oyten. Auf der Tankstelle an der Straße An der Autobahn hat am 
Montag, gegen 19 Uhr, ein unbekannter Fahrer eines Sattelzuges 
beachtlichen Schaden angerichtet. Der Fahrer fuhr zwischen den 
Lkw-Tanksäulen entlang. Dabei fuhr er einen Betonpoller an, eine 
Tanksäule wurde zudem erheblich beschädigt. Der Schaden wird auf rund
5000 Euro beziffert. Weil der Fahrer weiterfuhr, leitete die Polizei 
ein Strafverfahren wegen Unfallflucht ein. Zeugenhinweise nimmt die 
Polizeistation Oyten unter Telefon 04207/1285 entgegen.


14-jährige Radfahrerin leicht verletzt
Verden. Eine 14-jährige Radfahrerin erlitt am Dienstag, 8:30 Uhr, 
Verletzungen bei einem Verkehrsunfall auf dem Berliner Ring Höhe 
Jahnstraße. Als die Jugendliche hier die Straße auf dem 
Fußgängerüberweg überquerte, kam es zum Zusammenstoß mit einem 
56-jährigen VW-Fahrer. Die 14-Jährige verletzte sich bei der 
Kollision leicht, mit einem Rettungswagen wurde sie daher in eine 
Klinik gefahren. Auch ihr Fahrrad wurde beschädigt. Gegen den 
Autofahrer ermittelt die Polizei nun wegen fahrlässiger 
Körperverletzung.
	

Hoher Sachschaden
Achim/Baden. Hoher Sachschaden entstand am Dienstag, gegen 10:15 Uhr,
bei einem Verkehrsunfall auf der Verdener Straße. Ein 75-jähriger 
VW-Fahrer fuhr aus Unachtsamkeit gegen einen am rechten Fahrbahnrand 
geparkten BMW. Dadurch entstand ein Sachschaden von knapp 20.000 
Euro. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten 
abgeschleppt werden. Der Unfallfahrer blieb unverletzt. 


Fahranfänger verletzt
Emtinghausen. Am Dienstag wurde ein 18-jähriger Fahrer eines Peugeots
bei einem Verkehrsunfall auf der Bremer Straße leicht verletzt. Der 
Fahranfänger verlor auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen 
Kleinwagen und kam daraufhin in einer Kurve nach rechts von der 
Fahrbahn ab. Er kollidierte mit einem Baum und kam anschließend mit 
einem Totalschaden auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Der junge Mann 
wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Der Pkw wurde 
abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt rund 5000 Euro. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: