Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Schwergewichtiges Diebesgut ++ Einbruch in Bastelladen ++ Einbrecher in Grundschule ++ Kamera gestohlen ++ Multivan aufgebrochen ++ Auto angefahren und geflüchtet ++

Landkreis Verden (ots) -

Schwergewichtiges Diebesgut
Ottersberg. Von der Baustelle der Fischtreppe am Wümme-Südarm an der 
Straße In den Wiesen entwendeten unbekannte Täter zwischen Montag, 
15. August, und Freitag, 19. August, vier Spundbohlen aus verzinktem 
Stahl. Die Bohlen hatten eine Länge von jeweils 9 Metern, insgesamt 
wog das Diebesgut über 7 Tonnen. Daher dürfte der Abtransport der 
Beute mit einem Lkw mit Kran erfolgt sein. Mögliche Zeugen werden 
gebeten, mit der Polizeistation Ottersberg unter Telefon 04205/8604 
Kontakt aufzunehmen.


Einbruch in Bastelmarkt
Verden. Unbekannte Täter warfen in der Nacht zu Mittwoch einen 
Gullydeckel in den Bastelmarkt an der Justus-von-Liebig-Straße. 
Anschließend durchsuchten sie den Verkaufsraum nach Wertgegenständen.
Ob sie tatsächlich Diebesgut erbeuteten, ist derzeit unklar. Die 
Polizei Verden hat die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls 
aufgenommen.


Einbrecher in Grundschule
Dörverden/Westen. In die Grundschule an der Straße Zum Sportplatz 
sind in der Nacht zu Mittwoch unbekannte Täter eingebrochen. Sie 
hebelten ein Fenster auf und stiegen anschließend in die Schule ein, 
um hier Bargeld und Computer zu entwenden. Von den Dieben fehlt 
derzeit jede Spur. Die Polizeiinspektion Verden/Osterholz hat 
Ermittlungen wegen schweren Diebstahls eingeleitet. Mögliche Zeugen 
werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 zu melden.


Kamera gestohlen
Thedinghausen. In ein Wohnhaus an der Liegnitzer Straße brachen 
zwischen Dienstagvormittag und Mittwochvormittag unbekannte Täter 
ein. Sie brachen ein Fenster auf und durchsuchten anschließend nahezu
sämtliche Räume nach möglichem Diebesgut. Dabei erbeuteten sie eine 
Kamera sowie Schmuck. Das Polizeikommissariat Achim hat Ermittlungen 
wegen schweren Diebstahls eingeleitet. Anwohner oder sonstige 
mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden 
gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 zu melden.
	

Multivan aufgebrochen
Ottersberg/Wümmingen. Einen VW Multivan brachen unbekannte Täter in 
der Nacht zu Mittwoch auf einer Hofeinfahrt an der Straße Wümmingen 
auf. Aus dem Innenraum des Fahrzeuges griffen sich die Diebe diverses
Werkzeug sowie Bargeld. Von dem Diebesgut sowie von den Tätern fehlt 
jede Spur. Das Polizeikommissariat Achim hat die Ermittlungen wegen 
schweren Diebstahls aufgenommen.


Auto angefahren und geflüchtet
Ottersberg. Ein auf dem Parkplatz der Sparkasse an der Grünen Straße 
geparkter Mercedes wurde am Dienstag, zwischen 9 Uhr und 19 Uhr, von 
einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren und erheblich beschädigt.
Obwohl ein Schaden von rund 2000 Euro entstand, flüchtete der 
Unfallfahrer vom Unfallort. Ein unbekannter Zeuge hinterließ einen 
Zettel mit dem Kennzeichen des Verursachers. Dieses Kennzeichen wurde
allerdings offenbar falsch abgelesen. Der Zeuge wird gebeten, unter 
Telefon 04205/8604 Kontakt zur Polizeistation Ottersberg aufzunehmen. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: