Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Tresor entwendet ++ Einbrüche in Langwedel ++ Fahrzeugteile demontiert ++ Laminatboden illegal entsorgt (Foto) ++ Zwei Verletzte bei Unfall auf der A27 ++

Unbekannter entsorgte seinen Laminatboden in Oyten illegal

Landkreis Verden (ots) -

Tresor entwendet
Ottersberg/Quelkhorn. Aus einem Wohnheim für betreutes Wohnen Am 
Mühlenberg erbeuteten unbekannte Täter in der Nacht zu Montag einen 
Tresor. Nach Aufhebeln einer Tür gelangte der Dieb in die 
Räumlichkeiten, wo er den Tresor samt Bargeld stahl. Die Täter 
flüchteten unerkannt. Das Polizeikommissariat Achim hat die 
Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen.


Einbrüche in Langwedel
Langwedel. Bargeld entwendeten unbekannte Täter, die am vergangenen 
Wochenende in eine Krankengymnastikpraxis an der Großen Straße 
eingebrochen sind. In der Nacht zu Montag stiegen die Einbrecher in 
eine Firma an der Weserstraße sowie in einen Frisörsalon Am Maiberg 
in Cluvenhagen ein, wo sie ebenfalls jeweils Bargeld erbeuteten. In 
allen drei Fällen leitete die Polizei Verden Ermittlungen wegen 
schweren Diebstahls ein. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter 
Telefon 04231/8060 zu melden.


Fahrzeugteile demontiert
Verden/Dauelsen. Auf die Fahrzeugteile eines BMW, der auf der 
Ausstellungsfläche eines Autohauses an der Industriestraße zum 
Verkauf abgestellt war, hatten es am vergangenen Wochenende 
unbekannte Täter abgesehen. Nach Aufbrechen einer Autotür bauten die 
Diebe das Lenkrad des Fahrzeugs aus. Außerdem demontierten sie die 
Scheinwerfer sowie alle vier Räder. Mit ihrer Beute flüchteten sie 
unerkannt. Anwohner oder sonstige mögliche Zeugen, die verdächtige 
Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei 
Verden unter Telefon 04231/8060 zu melden.


Laminatboden illegal entsorgt (Foto)
Oyten/Oyterdamm. Auf dem Grünstreifen neben dem Riedenweg hat ein 
unbekannter Umweltfrevel seinen alten Laminatboden entsorgt. In der 
Nacht zu Montag muss der Täter den Abfall von einem größeren Fahrzeug
oder von einem Anhänger abgeladen haben. Nun muss die Gemeinde Oyten 
und somit letztlich die Allgemeinheit für die Entsorgung des Mülls 
aufkommen. Bisher liegen der Polizeistation Oyten (Telefon 
04207/1285) keine Hinweise über den Täter vor.


Zwei Verletzte bei Unfall auf der A27
Achim. Nahe der Anschlussstellen Achim-Nord kam es am Montag, gegen 
9:30 Uhr, zu einem Auffahrunfall am Stauende. Ein 48-jähriger Fahrer 
eines Geländewagens war in Richtung Bremer Kreuz unterwegs. Er 
bremste zu spät und fuhr auf einen vor ihm haltenden Transporter auf,
welcher durch die Wucht des Aufpralls auf einen weiteren Transporter 
aufgeschoben wurde. Im mittleren Fahrzeug erlitten zwei Männer, 48 
und 50 Jahre alt, leichte Verletzungen. Der Sachschaden beträgt rund 
11.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher leiteten die Beamten der 
Autobahnpolizei Langwedel ein Strafverfahren wegen fahrlässiger 
Körperverletzung ein. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: