Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++Einbruch in Grundschule und KITA++PKW landet im Straßengraben++Autos nach Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit++

Landkreis Osterholz (ots) -

Einbruch in Grundschule und KITA
Osterholz-Scharmbeck. Gewaltsam  sind bislang unbekannte Täter sind 
in der Nacht zu Donnerstag in die Räumlichkeiten von Grundschule und 
Kindertagesstätte in Sandhausen eingedrungen und haben verschiedene 
Räume nach vorhandenen Wertgegenständen durchsucht. Ein Notebook ist 
seit dem Einbruch verschwunden. Der Wert wurde mit rund 500 Euro 
angegeben. Zusätzlicher Schaden entstand durch das Aufhebeln eines 
Fensters. Die Polizei hat Ermittlungen wegen schweren Diebstahls 
eingeleitet und sucht nach etwaigen Zeugen. Hinweise nimmt das 
Polizeikommissariat Osterholz-Scharmbeck unter Telefon 04791/3070 
entgegen. 

PKW landet im Straßengraben
Ritterhude. Ohne Verletzte ist ein Verkehrsunfall geblieben, der sich
am späten Donnerstagvormittag an der Autobahnausfahrt Ihlpohl 
ereignet hat . Ein 55-jähriger LKW-Fahrer, der von der Autobahn 
kommend auf die Straße Heidkamp abbiegen wollte, übersah den VW Golf 
Kombi einer 76-jährigen Frau aus Ritterhude. Durch den Zusammenstoß 
wurde der PKW der Rentnerin über eine Verkehrsinsel hinweg in einen 
angrenzenden Straßengraben geschleudert. Beide Fahrer überstanden den
Zusammenstoß ohne Verletzungen. Die Höhe des entstandenen Schadens 
wird von der Polizei mit rund 13.000 Euro angegeben. 

Autos nach Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit 
Vollersode. Nach dem Zusammenstoß zweier Autos auf der Bornreiher 
Straße, in Höhe der Heidelbeerplantage, konnten eine 79-jährige 
Kreisstädterin und eine 44-jährige Frau aus Vollersode ihre Fahrt 
nicht mehr fortsetzen. Beide PKW wurden so heftig beschädigt, dass 
sie hinterher abgeschleppt werden mussten. Die Vollersoderin klagte 
nach dem Unfall über Schmerzen und musste ihren Hausarzt aufsuchen. 
Die 79-jährige Unfallverursacherin blieb unverletzt. Sie hatte den 
PKW der 44-Jährigen beim Herausfahren aus einem Grundstück 
schlichtweg übersehen. Die Höhe des entstandenen Schadens wird von 
der Polizei mit rund 4.500 Euro angegeben.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104 Mobil: 0152 /56 88 06 04

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: