Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Presseinformation vom 30.07.2016

Polizeiinspektion Verden/Osterholz (ots) - .. Pressemitteilung zum Brand in Dörverden erfolgt separat !!

SCHERZBOLDE AM GANGE GEWESEN ?!

Kirchlinteln - Bendingbostel -

Wegen Verstoss gegen das BTM-Gesetz ermittelt die Polizei in Kirchlinteln, nachdem sich der Hinweis aus der Bevölkerung bestätigte: Unbekannte hatten in der Dorfmitte an den Schaukästen zwei herangezogene Hanfpflanzen plaziert, die in weissen Einwegeimern (ehemalige Lebensmittelbehältnisse) steckten. Dazwischen war ein altes Schild plaziert, das auf eine Pflanzaktion zur Dorferneuerung anno 2005 hinwies. Der Bereich an den Schaukästen war gerade gärtnerisch umgestaltet worden. Die ca. 1m hohen Hanfpflanzen wurden vernichtet. Falls jemand Hinweise zu dem Sachverhalt geben kann, bittet die Polizei in Kirchlinteln um Kontaktaufnahme unter 04236/1480. (hau.)

UNFALLFLUCHT - ZEUGEN GESUCHT

Verden -

Am Freitag, 29.07., zwischen 10.50h und 11.30h, ereignete sich auf dem Parkplatz des REWE-Markts an der Aller ein Verkehrsunfall, wobei an einem geparkten Pkw Seat Alhambra (grün) ein geschätzter Schaden i. H. v. 1500,- Euro entstand. Die Polizei geht davon aus, dass der unbekannte unfallflüchtige Verursacher beim Ein- oder Ausparken die nicht unerheblichen Beschädigungen vorn links verursacht hat. Sie bittet Zeugen des Vorfalls um Rückruf unter der Tel.-Nummer 04231/8060. (hau.)

ERST SPERRUNG MISSACHTET UND DANN BAUARBEITER ANGEFAHREN

Dörverden -

Am Freitag Mittag befuhr ein 48jähriger Portugiese mit seinem Sattelzug die B215 aus Richtung Verden kommend. Nachdem er die weiträumige Umleitung schon ignorierte, missachtete er schliesslich auch die Sperrung in Höhe der Einmündung der K14 (hinter Hönisch) und geriet so in die Baustelle in Dörverden, wo es nicht weiter ging. Er musste rangieren, wobei er einen der Bauarbeiter anfuhr. Darum scherte er sich jedoch nicht, sondern setzte seine Fahrt - jetzt retour- fort. Auf der Kreisstrasse 14 konnte er mit seinem Sattelzug dann aber angehalten werden. Die Klärung des Sachverhalts erfolgte dann auf der Wache in Verden, wo auch eine Sicherheitsleistung erhoben wurde, bevor der Portugiese seine Fahrt fortsetzen durfte. Der angefahrene Bauarbeiter war kurzfristig zur Behandlung im Krankenhaus gewesen. (hau.)

NACH UNFALL LEICHT VERLETZT

Verden -

Leichte Verletzungen zog sich die 60jährige Fahrerin eines VW Beetle bei einem Unfall auf der B215 am Freitag nachmittag, gegen 13.45h, zu. Sie beabsichtigte nach links in den Klein-Hutberger-Weg abzubiegen und hatte verkehrsbedingt anhalten müssen. Der nachfolgende Fahrer eines VW Passat, ebenfalls 60 Jahre alt, hatte den Vorgang allerdings übersehen und fuhr auf. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, die Sachschadenshöhe wird mit ca. 8000,- Euro beziffert. (hau.)

Pressemitteilung des ESD BAB Langwedel vom 30.07.2016

Verkehrsunfallgeschehen BAB 1, Gemarkung Oyten

Ein 24-Jähriger aus Wuppertal befuhr am Freitagnachmittag um 16:05 Uhr mit einem Citroen Jumper den mittleren Fahrstreifen der BAB A 1 in Richtung Osnabrück. Infolge Unachtsamkeit fuhr er im Stau auf den vorausfahrenden Pkw Mercedes Kombi eines 51-Jährigen aus Löhne auf. Durch den Aufprall wurde der Pkw Mercedes gegen den auf den rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug eines 31-jährigen Ukrainers gedrückt. Die Beifahrerin sowie Insassin im Pkw Mercedes wurden leicht verletzt und mit den angeforderten Rettungswagen umliegenden Krankenhäusern zugeführt. Der Pkw des 51-Jährigen sowie der Jumper des 24-Jährigen mussten durch verständigte Abschleppunternehmer von der Autobahn geschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung des PK Achim vom 30.07.2016

1. Diebstahl aus unverschlossenem Pkw in Oyten

Am Freitag kurz nach Mittag kam es in Oyten in der Industriestraße auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes zu einem Diebstahl. Ein bislang unbekannter Täter entwendete aus einem unverschlossenen dort abgeparkten Pkw VW Golf in silber ein Mobiltelefon iPhone 6. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 800,- Euro. Täterhinweise liegen zur Zeit nicht vor. Wer Angaben zum Sachverhalt machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Oyten unter 04207-1285.

2. Versuchter Diebstahl eines Rüttlers in Oyten

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es in Oyten in der Industriestraße zu einem versuchten Diebstahl eines Rüttlers. Unbekannte Täter entfernten zunächst fest verschraubte Elemente einer Umzäunung und gelangten so auf das Gelände eines Baugrundstückes. Dort wurde versucht einen dort abgestellten Rüttler auf ein Fahrzeug zu ziehen. Aus bislang unbekannten Gründen wurde von einer weiteren Tatbegehung abgelassen. Täterhinweise liegen zur Zeit nicht vor. Wer Angaben zum Sachverhalt machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Oyten unter 04207-1285.

3. Müllablagerungen in Achim

Am Freitag Morgen wurden durch einen Hinweisgeber Müllablagerungen im Bereich Fuhrenkamp in Achim gemeldet. Vor Ort wurde u.a. Müll wie Ölkanister, Farbeimer, Glaswolle und Glasscherben einer Windschutzscheibe, festgestellt. Durch Ermittlungen vor Ort konnte der Verursacher festgestellt werden. Es handelt sich um eine 40-Jährige männliche Person wohnhaft in Bremen. Durch die eingesetzten Beamten wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Müllablagerungen wurden fachgerecht beseitigt.

Pressemeldung PK Osterholz für den,30.07.2016

17-jähriger mit Zweirad stand unter Alkoholeinfluss

Am Samstag, den 30.07.16, 03.40 Uhr, befuhr ein 17-jähriger Lilienthaler mit seinem Zweirad in Lilienthal-Oberende öffentliche Straßen, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alcotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,44 Promille. Ihm wurde ein Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

FENSTER AUFGEHEBELT

Lilienthal -

Ein Wohnhaus in der Strasse Graspad war am Freitag, zwischen 10.30h und 14.00h, das Ziel unbekannter Einbrecher. In das Haus gelangten sie, nachdem sie ein sichtgeschütztes Fenster aufhebelten. Bei ihrer Suche nach Diebesgut fiel den Tätern zumindest ein gewisser Bargeldbetrag in die Hände, mit dem sie durch die Terrassentür entkamen. (hau.)

Rückfragen bitte an:
M. Hausmann
Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: