Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung der PI Verden/Osterholz vom 23.07.16

Landkreise Verden / Osterholz-Scharmbeck (ots) - Pressemitteilung der PI Verden/Osterholz vom 23.07.16

Bereich Verden

Gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr Durch einen unbekannten Täter wurde aus dem Bereich des Verdener Stadtgebietes in Allernähe am Freitag Abend gegen 22.00 Uhr ein Flugzeug im Landeanflug auf Bremen mit einem grünen Laserpointer angestrahlt. Die Pilotin konnte das Flugzeug dennoch sicher landen. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Verden unter Tel. 04231-806215 in Verbindung zu setzen.

Bereich Achim

Werkzeugdiebstahl in Baumschule Bereits in der Nacht auf Dienstag drangen unbekannte Täter in das Gewächshaus einer Gärtnerei in Achim-Uphusen ein und entwendeten hier Werkzeug im Gesamtwert von 3500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Achim unter Tel. 04202/9960 in Verbindung zu setzen.

Tödlicher Verkehrsunfall in Emtinghausen Ein 18 Jahre Verkehrsteilnehmer kam am Abend des 22. Juli mit scheinbar deutlich überhöhter Geschwindigkeit von der Landesstraße 331 ab und prallte mit seinem PKW gegen ein Baum. Durch die Wucht des Aufpralls riss der Motorblock des PKW ab. Der junge PKW-Fahrer wurde tödlich verletzt und musste durch die alarmierten Rettungskräfte aus dem PKW befreit werden.

Verkehrsunfall auf dem Baumparkplatz in Achim Auf dem Baumparkplatz in Achim kam es am Freitag Vormittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein schwarzer PKW die Fahrertür eines geparkten VW Touran touchierte. Da eine Beschädigung an der Tür des VW erst später festgestellt wurde, wird der Fahrer des schwarzen PKW gebeten, sich mit der Polizei in Achim in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall auf dem Combi-Parkplatz in Oyten Vermutlich durch einen Fehler beim Ein-, oder Ausparken wurde am 22. Juli auf dem Combi-Parkplatz in Oyten ein geparkter VW-Bulli beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Achim unter Tel. 04202-9960 in Verbindung zu setzen.

Bereich Osterholz-Scharmbeck

Zweifacher Kennzeichendiebstahl in Grasberg Am 22.07.2016, gegen 23:50 Uhr, werden zwei unbekannte Täter in der Speckmannstraße, Höhe des NP-Verbrauchermarktes, dabei beobachtet, wie sie die Kennzeichen von zwei Pkw abmontieren und entwenden. Die unbekannten Täter entfernen sich anschließend in einem dunklen BMW in Richtung Wörpedorf vom Tatort. Die weitere Fluchtrichtung ist nicht bekannt. Im Pkw sollen sich insgesamt drei bis vier Personen befunden haben. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter Tel 04791-3070 in Verbindung zu setzen.

Ausgelegte Tierköder mit Schrauben Am 22.07.2016 zeigen mehrere Hundehalter an, dass sie beim Spaziergang mit ihren Hunden auf präparierte Tierköder gestoßen seien. Bei den Ködern handelt es sich um mit Schrauben und Nägeln versetzte Wurst. Die Halter konnten verhindern, dass die Hunde die Köder zu sich nehmen, sodass die Tiere nicht verletzt wurden. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter Tel. 04791-3070 entgegen.

MfG Wendt, PK Polizei Verden

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: