Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Geldautomaten angegangen ++ Trickdieb unterwegs ++ Zwei Trunkenheitsfahrten ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Geldautomaten angegangen
Osterholz-Scharmbeck. Kurz nach Mitternacht am Donnerstag versuchten 
zwei maskierte Täter einen Geldautomaten in einer Bankfiliale am 
Marktplatz gewaltsam zu öffnen. Sie konnten ohne Beute unerkannt 
flüchten. Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können, werden 
gebeten sich mit der Polizei Osterholz (Tel. 04791-3070) in 
Verbindung zu setzen. 

Trickdieb unterwegs
Osterholz-Scharmbeck. Am Dienstagvormittag fragte ein bislang 
unbekannter Mann eine 83-jährige Frau auf dem Parkplatz einer Bank am
Marktplatz, ob sie ein 2-Euro-Stück wechseln könne. Die hilfebereite 
Dame öffnete das Wechselgeldfach und ließ den Mann selbst nach 
passendem Kleingeld schauen. Später stellte die 83-Jährige fest, dass
mehrere Geldscheine aus ihrer Geldbörse fehlen. Der etwa 30 Jahre 
alte Täter war etwa 175cm groß und trug eine braune Lederjacke. 
Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Osterholz (Tel. 
04791-3070) zu melden.
Die Polizei warnt vor dieser Diebstahlsmasche, bei der überwiegend 
ältere Menschen als Opfer gewählt werden. Seien Sie gegenüber Fremden
besonders vorsichtig, händigen sie keinesfalls ihr Portemonnaie aus 
und lassen Sie sich auch nicht hineingreifen. Häufig zeigen Sie 
schnell mit einem Finger auf eine passende Münze im Kleingeldfach. 
Dieser kleine Augenblick reicht den geschickten Trickdieben bereits 
aus und die Geldscheine sind weg. Wenn Sie unsicher sind, lehnen Sie 
die Anfrage höflich ab. 

Zwei Trunkenheitsfahrten
Hambergen/Osterholz-Scharmbeck. Am Mittwoch gegen 18 Uhr 
kontrollierten Beamte der Polizei Osterholz einen 76-jährigen 
Autofahrer im Sophie-Tietjen-Ring. Bei der Kontrolle stellten sie 
Alkoholgeruch fest. Ein vorläufiger Alkoholtest ergab einen Wert von 
1,78 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der 
Führerschein des 76-Jährigen sichergestellt.
Am Donnerstag gegen 0.30 Uhr wurde ein Lieferwagen in der Osterholzer
Straße durch Polizeibeamte der Polizei Osterholz kontrolliert. Auch 
hier stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 36-jährigen Fahrer 
fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,13 Promille. Eine 
Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein des 36-Jährigen 
sichergestellt.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Simon Grommisch
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: