Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++Zigarettenautomaten aufgebrochen++Nach Unfall geflohen++ Bei Unfall verletzt-Verursacher hilft und fährt davon++ Über die Füße gefahren++

Landkreis Osterholz (ots) -

Zigarettenautomaten aufgebrochen
Grasberg. Zwischen Freitagmorgen und Montagmorgen brachen bislang 
unbekannte Täter einen Zigarettenautomaten an der Speckmannstraße in 
Grasberg auf. Es entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro. Zeugen, die
Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten sich mit der Polizei
in Grasberg (Tel. 04208-1222) in Verbindung zu setzen.

Nach Unfall geflohen
Schwanewede-Leuchtenburg. Am vergangenen Wochenende beschädigte ein 
bislang unbekannter Fahrzeugführer im Akazienweg gleich zwei Autos 
und setzte sein Fahrt fort. Es entstand ein Schaden von etwa 3500 
Euro. Die Polizei ermittelt wegen des unerlaubten Entfernens vom 
Unfallort. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich mit
der Polizei Schwanewede (04209-914690) in Verbindung zu setzen. 

Bei Unfall verletzt - Verursacher hilft und fährt davon
Ritterhude. Am Montagnachmittag fuhr ein 32-jähriger 
Lieferwagenfahrer von der Hegelstraße in die Riesstraße ein und 
übersah beim Abbiegen einen 32-jährigen Radfahrer. Der Radfahrer 
konnte zwar noch ausweichen und einen Zusammenstoß verhindern, 
stürzte aber zu Boden. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen am 
Kopf zu. Der Lieferwagenfahrer leistete zunächst Erste-Hilfe, fuhr 
dann aber davon. Aufmerksame Passanten notierten sich das Kennzeichen
des flüchtenden Lieferwagenfahrers, woraufhin dieser durch die 
Polizei im Rahmen einer Fahndung gestellt werden konnte. 

Über die Füße gefahren
Osterholz-Scharmbeck. Am Montag gegen 15 Uhr überfuhr ein 84-jähriger
Autofahrer auf einem Parkplatz an der Marktstraße vermutlich aus 
Unachtsamkeit beide Füße einer 58-jährigen Fußgängerin. Die 
Fußgängerin konnte aufgrund aufgestellter Container dem 
Mercedes-Fahrer nicht ausweichen. Sie wurde hierdurch leicht 
verletzt. 
 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Simon Grommisch
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: