Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung vom 10.07.2016

Verden/Osterholz (ots) - Pressemeldung vom 10.07.2016

++ In Fahrgastschiff eingebrochen ++

Verden. In den Nachtstunden von Freitag auf Samstag drangen Unbekannte nach Zerstören einer Scheibe in ein am Bootsanleger Reeperbahn gelegenes Fahrgastschiff ein. Hier wurden Alkoholika und Lebensmittel entwendet. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf ca. 1000,- Euro.

++ Auffahrunfall - 26-Jährige leicht verletzt ++

Kirchlinteln. Am Samstagvormittag kam es auf der Hauptstraße in Kirchlinteln zu einem Auffahrunfall. Die 26-jährige Fahrerin eines Opel-Astra befuhr die Hauptstraße in Richtung Verden und hielt verkehrsbedingt im Kreuzungsbereich um nach links in die Straße "Alte Mühle" abzubiegen. Ein nachfolgender 27-Jähriger Audi-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Opel auf. Durch den Aufprall wurde die 26-Jährige leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 6500,- Euro

++ Einbruch in Schuppen der Freilichtbühne Lilienthal ++

Lilienthal. In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen bisher unbekannte Täter in zwei Schuppen an der Freilichtbühne ein. Dort entwendeten sie ein 40 Jahre altes Kleinkraftrad der Marke Kreidler, das als Requisit für die Freilichtbühne dient. Zeugen, die in der Nacht an der Freilichtbühne Beobachtungen gemacht haben oder etwas über den Verbleib der Kreidler sagen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter Tel. 04791/3070 in Verbindung zu setzen.

++ Diebstahl aus Zigarettenautomat ++

Lilienthal. Bisher unbekannte Täter brachen in der Nacht von Freitag auf Samstag einen Zigaretten-automaten an der Kreuzung Kleinmoorer Dorfstraße/Landwehr in Lilienthal auf und entwendeten daraus Bargeld in unbekannter Höhe. Zeugen, die in der Nacht Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich mit der Polizei in Lilienthal unter Tel. 04298/92000 in Verbindung zu setzen.

++ Beschädigung eines Straßenbaumes ++

Woprswede. In der Straße Hinterm Berg haben unbekannte Täter in den letzten Wochen ein Loch in einen Straßenbaum gebohrt und in die Öffnung Gift geschüttet. Der Baum wurde dadurch unwiderruflich beschädigt und muss gefällt werden. Zeugen, die Angaben zur Tat oder möglichen Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Worpswede unter Tel. 04792/1235 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
R.Harth
Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: