Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung vom 09.07.2016

Verden/Osterholz (ots) - ++ Versuchter Einbruch - Scheibe von Juweliergeschäft hielt stand ++

Verden. Am Samstagmorgen gegen 04.00 Uhr versuchten vermutlich zwei unbekannte Personen mit einem unbekannten Gegenstand die Scheibe eines Juweliers in der Großen Straße einzuschlagen. Da die Scheibe jedoch standhielt, flüchteten die beiden Personen anschließend auf Fahrrädern in Richtung Rathaus. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu den flüchtigen Personen nimmt die Polizei Verden unter Tel. 04231/8060 entgegen.

++ Diebstahl von Europaletten ++

Achim-Baden. Von einer Baustelle in der Straße Hainkämpe haben unbekannte Täter in der nach von Donnerstag auf Freitag insgesamt 4 Europaletten gestohlen. Außerdem wurde noch eine große Wandsandwichpaneele beschädigt, die dort für den Einbau gelagert wurde. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt.

++ Sachbeschädigung durch Graffiti ++

Otterstedt. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben unbekannte Täter drei Häuser in der Hauptstraße mit schwarzer Sprühfarbe beschädigt. Hintergrund könnte das Fußballspiel Deutschland gegen Frankreich gewesen sein, weil auf einer Hauswand "fuck france" gesprüht wurde. Die Höhe des Schaden ist noch unbekannt. Hinweise nimmt die Polizeistation Ottersberg unter 04205/8604 entgegen.

++ PKW-Fahrer unter Drogeneinfluss ++

Achim. Am Freitagabend wurde in der Obernstraße ein 31-jähriger PKW-Fahrer aus Achim kontrolliert. Er zeigte starke Ausfallserscheinungen, die auf Drogenkonsum hindeuteten. Es wurde eine Blutprobe angeordnet, die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

++ Einbruch Wohnhaus ++

Achim. In der Nacht zu Freitag sind unbekannte Täter durch ein Fenster in ein Haus in der Straße "Am Werder" eingestiegen. Die Bewohner waren zum Zeitpunkt abwesend im Urlaub. Was gestohlen wurde und wie hoch der Schaden ist, kann zur Zeit noch nicht gesagt werden. Hinweise nimmt die Polizei Achim unter 04202/9960 entgegen.

++ Einbruch Wohnhaus ++

Achim. Am Freitagvormittag sind unbekannte Täter über ein Fenster in ein Wohnhaus "Am Eichenanger" eingestiegen. Es wurde Schmuck gestohlen. Außerdem wurden aus dem Kühlschrank Lebensmittel genommen und noch im Haus gegessen. Hinweise nimmt die Polizei Achim unter 04202/9960 entgegen.

++ Diebstahl von Dieselkraftstoff ++

Hambergen. Mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff entwendeten bisher unbekannte Täter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag aus zwei Baumaschinen, die in dem neuen Gewerbegebiet an der B 74 in Hambergen abgestellt waren. Zeugen, die in der Nacht in dem Gewerbegebiet Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Hambergen unter Tel. 04793/2386 in Verbindung zu setzen.

++ Farbschmierereien an Schulen ++

Osterholz-Scharmbeck/Ritterhude. Gleich mehrere Farbschmierereien wurden am Freitagmorgen der Polizei in Ritterhude und Osterholz-Scharmbeck gemeldet. In Ritterhude verunstalteten unbekannte Täter in der Nacht die Außenfassade des Schulzentrums Moormannskamp mit Farbe. In Osterholz-Scharmbeck besprühten die unbekannten Täter das Medienhaus des Lernhauses am Campus. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Ritterhude unter Tel. 04292/990760 bzw. mit der Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter Tel. 04791/3070 in Verbindung zu setzen.

++ Illegale Müllentsorgung ++

Osterholz-Scharmbeck. Die Überreste ihrer Renovierungsarbeiten entsorgten augenscheinlich bisher unbekannte Täter in der Straße Im Horstmoor in Osterholz-Scharmbeck. Dort fand die von Spaziergängern informierte Polizei altes Mobiliar, Elektrogeräte und Renovierungsmaterial vor. Zeugen, die möglicherweise in der Nacht von Freitag auf Samstag dort, Personen und Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter Tel. 04791/3070 in Verbindung zu setzen.

++ Auto macht sich selbstständig und beschädigt andere Fahrzeuge ++

Osterholz-Scharmbeck. Eine 51-jährige Frau aus Vollersode vergaß am Freitagmittag, die Handbremse ihres Autos anzuziehen, als sie dieses auf dem abschüssigen Parkplatz des Modehauses Kammann in der Teichstraße in Osterholz-Scharmbeck abstellte. Dieser machte sich daraufhin selbstständig, rollte mehrere Meter rückwärts und beschädigte insgesamt drei andere Fahrzeuge, die auf dem Parkplatz abgestellt waren. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
R.Harth
Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: