Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten ++ Verkehrsunfall infolge Alkohol ++

Landkreis Verden (ots) -

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten
Oyten. Am Mittwoch kam es gegen 15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf 
der Achimer Straße. Eine 70-jährige Opel-Fahrerin bemerkte den, vor 
der roten Ampel wartenden, Lieferwagen eines 30-Jährigen zu spät und 
fuhr auf diesen auf. Durch den Zusammenstoß wurde der 
Lieferwagenfahrer leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein 
Sachschaden von etwa 3000 Euro. 


Verkehrsunfall infolge Alkohol
Langwedel. Einem aufmerksamen Zeugen ist gegen 20:30 Uhr ein Mann 
aufgefallen, welcher mit seinem Fiat auf ein Tankstellengelände an 
der Hauptstraße gefahren war. Dieser schien augenscheinlich 
alkoholisiert. Der Zeuge handelte genau richtig und rief sofort die 
Polizei. Die Beamten konnten den torkelnden 27-jährigen Fiat-Fahrer 
noch an der Tankstelle antreffen. Bei der Kontrolle stellten sie 
fest, dass der Fiat erheblich beschädigt war und womöglich zuvor in 
einen Verkehrsunfall verwickelt war. Bei einer Nachschau in der 
näheren Umgebung konnten drei beschädigte Schutzplanken festgestellt 
werden, die der 27-Jährige bei seiner Trunkenheitsfahrt beschädigt 
hat. Ein vorläufiger Alkoholtest ergab einen Wert von 3,13 Promille. 
Der Führerschein wurde sichergestellt. Auf den Mann kommen nun 
mehrere Ermittlungsverfahren zu. 
 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Simon Grommisch
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: