Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++Einbruch in Zimmerei++Einbrecher in Lebensmittelgeschäft eingeschlafen++Einbruch in Worphausen++Mülltonne brennt++Unfallverursacher flüchtet++Unfall mit leichtverletztem Kind ++Auto gegen Baum

Landkreis Osterholz (ots) -

Einbruch in Zimmerei
Schwanewede Am Sonntag gelangten in der Zeit von 1 Uhr - 8 Uhr 
bislang unbekannte Täter in der Schwaneweder Bahnhofstraße in die 
Räumlichkeiten einer Zimmerei. Die Täter kletterten über den Zaun, 
schoben einen Rollladen hoch und hebelten schließlich ein Fenster 
auf. Sie durchsuchten anschließend die Büroräume nach Diebesgut und 
versuchten vergeblich den Tresor mit einem Winkelschleifer zu öffnen,
bevor sie unerkannt flüchten konnten. 

Einbrecher in Lebensmittelgeschäft eingeschlafen
Lilienthal Am Sonntag gegen 4 Uhr gelangte ein Einbrecher durch 
Aufhebeln der Eingangstür in ein Lebensmittelgeschäft an der 
Heidberger Straße. Die alarmierte Polizei durchsuchte das Objekt und 
fand den Mann schlafend im Markt vor. Als die Beamten seine 
Personalien aufnehmen wollten, versuchte der alkoholisierte 
Einbrecher die Beamten zu treten. Zu dem Ermittlungsverfahren wegen 
Schweren Diebstahls kommt nun auch noch ein Verfahren wegen 
Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte hinzu. Ein vorläufiger 
Alkoholtest ergab einen Wert von 1,38 Promille.

Einbruch in Worphausen
Lilienthal In der Zeit von Freitagmittag bis Sonntagabend gelangten 
bislang unbekannte Täter durch Aufhebeln eines Fensters in ein 
Einfamilienhaus. Sie durchwühlten diverse Schränke und Schubladen und
entkamen mit diversem Schmuck unerkannt.

Mülltonne brennt
Lilienthal Am Sonntag gegen 02:30 Uhr wurde die Feuerwehr Lilienthal 
zu einem Brand einer Papiermülltonne gerufen. Diese hat aus bislang 
ungeklärten Ursachen Feuer gefangen. Die Polizei hat die Ermittlungen
aufgenommen.

Unfallverursacher flüchtet
Lilienthal Am Sonntag gegen 5 Uhr verlor ein Fahrer eines Opel in 
einer Rechtskurve der Heidberger Straße in Richtung Quelkhorn aus 
bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und 
prallte gegen einen Zaun. Der Unfallverursacher flüchtete zu Fuß vom 
Unfallort, konnte hierbei jedoch von Zeugen beobachtet werden. 
Weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei 
Lilienthal (Tel. 04298-9200-0) zu melden. 

Unfall mit leichtverletztem Kind
Lilienthal Am Sonntag um 14 Uhr wollte ein 62-jähriger 
Mercedes-Fahrer von der Klosterweide in die Lilienthaler Allee in 
Richtung Bremen einbiegen. Hierbei übersah er allerdings den aus 
Bremen kommenden VW einer 58-jährigen. Das im VW sitzende 8-jährige 
Kind wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. 

Verkehrsunfall mit leichtverletztem Kind
Osterholz-Scharmbeck Am Sonntagnachmittag kam es an der L 149 zu 
einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen. Eine 
49-jährige Opel-Fahrerin übersah beim Abbiegen von der Bremer 
Heerstraße auf die L 149 die 61-jährige VW-Fahrerin. Hierbei wurden 
die VW-Fahrerin sowie ein mit im Auto befindliches 4-jähriges Kind 
leicht verletzt. 

Auto gegen Baum
Osterholz-Scharmbeck Am späten Sonntagabend kam ein 25-jähriger 
Fahrer eines VW von der Pennigbütteler Straße in einer Rechtskurve 
von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Heck gegen einen Baum. Die 
drei Insassen wurden hierbei leicht verletzt. Die Unfallursache ist 
noch unklar. 
 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Simon Grommisch
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: