Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Auf Kipp stehendes Fenster kein Hindernis ++ Schmuck entwendet ++ Kindersitz schützte bei Unfall ++

Landkreis Verden (ots) -

Auf Kipp stehendes Fenster kein Hindernis
Achim/Baden. Aus einem Einfamilienhaus am Finienweg entwendeten 
unbekannte Täter am Dienstagvormittag diversen Schmuck. Ein auf Kipp 
stehendes Fenster stellte kein Hindernis für die Diebe dar, worauf 
sie hier einstiegen und im Haus schließlich die Wertgegenständen an 
sich nahmen. Die Diebe flüchteten anschließend. Die Polizei hat die 
Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat 
Achim unter Telefon 04202/9960 entgegen.


Schmuck entwendet
Kirchlinteln. Nach Aufbrechen einer Terrassentür stiegen am Dienstag,
zwischen 10 Uhr und 13 Uhr, unbekannte Täter in ein Haus Hinter den 
Brüchen ein. Hier entwendeten sie Schmuck. In Sehlingen brachen 
Unbekannte am Dienstagvormittag in ein Einfamilienhaus an der 
Holzchaussee ein, wo ebenfalls Schmuck erbeutet wurde. In beiden 
Fällen entkamen die Diebe unerkannt. Die Polizei Verden bittet 
mögliche Zeugen, sich unter Telefon 04231/8060 zu melden. 


Kindersitz schützte bei Unfall
Achim. Nach einem Verkehrsunfall auf der Brückenstraße am Dienstag, 
gegen 18:15 Uhr, wurde ein neun Wochen altes Baby vorsorglich in ein 
Krankenhaus gebracht. Ein 42-jähriger Fahrer eines Kleintransporters 
übersah einen vor ihm verkehrsbedingt bremsenden Honda, in dem eine 
28-jährige Frau am Steuer saß, und fuhr auf. Beide Fahrzeugführer 
blieben unverletzt, auch das Baby war im passenden Kindersitz gut 
gesichert. Zur Untersuchung kam es dennoch in die Klinik. Der Schaden
an den Fahrzeugen wird auf rund 1500 Euro geschätzt.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: