Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ 66-jähriger Mann in Achim vermisst ++

Landkreis Verden (ots) -

66-jähriger Mann in Achim vermisst
Achim. Seit Dienstag, gegen 7:15 Uhr, wird ein 66-jähriger Mann 
vermisst, der in der Aller-Weser-Klinik in Achim behandelt worden 
war. Da der Vermisste geistig und körperlich beeinträchtigt und auf 
Medikamente angewiesen ist, suchten Beamte der Polizei Achim den Mann
am Dienstagvormittag mit Hochdruck. Dabei kam auch ein Hubschrauber 
zum Einsatz, der über der Stadt Achim und im Umfeld nach dem Mann 
Ausschau hielt. Bislang ist er jedoch nicht wieder aufgetaucht.

Bei dem 66-Jährigen handelt es sich um einen etwa 170 cm großen, 
südländischen Mann mit dunkelgrau melierten Haaren und Schnauzbart. 
Er geht an einem Stock und trägt eine braune Jacke sowie eine dunkle 
Wollhose. Der Mann, der der deutschen Sprache nicht mächtig ist, trug
bei Verlassen des Krankenhauses eine Plastiktüte bei sich. 
Die Fahndung der Polizei hat sich im Laufe des Vormittags auch auf 
das Stadtgebiet Bremens ausgeweitet, hier sind die Streifenwagen im 
Grenzbereich informiert. Zum Einsatz kamen zudem Hundeführer der 
Polizeidirektion Oldenburg. 

Das Polizeikommissariat Achim (Telefon 04202/9960) oder auch jede 
andere Polizeidienststelle nimmt Hinweise zum Aufenthaltsort des 
Vermissten entgegen. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: