Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Schiebetür eingeworfen ++ Zigaretten entwendet ++ Renitente Ladendiebe ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Schiebetür eingeworfen
Ritterhude/Ihlpohl. Mit einem Gullydeckel warfen unbekannte Täter am 
Mittwoch, gegen 23:30 Uhr, die Glastür eines Verbrauchermarktes an 
der Straße An der Ihle ein. Aus dem Geschäft entwendeten sie eine 
bislang unbekannte Anzahl an Zigarettenschachteln, anschließend 
flüchteten sie. Anwohner hatten einen akustischen Alarm wahrgenommen 
und die Polizei verständigt. Als die Beamten eintrafen, waren die 
Einbrecher bereits verschwunden. Anwohner oder sonstige mögliche 
Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, 
sich beim Polizeikommissariat Osterholz unter Telefon 04791/3070 zu 
melden.


Zigaretten entwendet
Osterholz-Scharmbeck. Zigarettenschachteln entwendeten unbekannte 
Täter, die in der Nacht zu Donnerstag in eine Tankstelle an der 
Bremer Heerstraße eingebrochen sind. Sie zerstörten eine 
Fensterscheibe und gelangten so in das Gebäude. Mit der Beute 
flüchteten sie unerkannt. Die Polizei Osterholz ermittelt wegen 
schweren Diebstahls. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter 
Telefon 04791/3070 zu melden.


Renitente Ladendiebe
Osterholz-Scharmbeck. Renitent zeigten sich am Mittwochvormittag in 
der Kirchenstraße drei Ladendiebe gegenüber einem Zeugen der Tat. Das
Trio hatte in einem Modehaus an der Kirchenstraße Gürtel entwendet. 
Der aufmerksame Zeuge nahm daraufhin die Verfolgung der verdächtigen 
jungen Männer auf. Als diese ihn später in einer Parfümerie an der 
Kirchenstraße wahrnahmen, stießen sie ihn hier um, woraufhin er 
stürzte. Der Mann blieb dabei unverletzt. Das Trio flüchtete 
anschließend mit dem Diebesgut. Gegen die drei jungen Unbekannten 
ermittelt die Polizei nun wegen räuberischen Diebstahls. Bei ihnen 
handelt es sich um drei etwa 18-jährige Männer mit schwarzen Haaren 
und dunklem Hautteint. Einer der drei hatte einen auffälligen 
Irokesenhaarschnitt, ein anderer war größer als seine zwei Komplizen.
Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Osterholz unter Telefon 
04791/3070 entgegen. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: