Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Auf Babynahrung abgesehen ++ Stromkabel entwendet - Zeugen gesucht ++ Einbrecher in Einfamilienhaus ++ Reifen an vier Autos zerstochen ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Auf Babynahrung abgesehen
Ritterhude. Gleich zwei Mal versuchten bislang unbekannte Täter am 
Montag, eine größere Menge Babynahrung in einem Drogeriemarkt an der 
Rohwedderstraße zu entwenden. Gegen 12:30 Uhr postierte sich ein Mann
an der Kasse, um hier die Kassiererin abzulenken. Gleichzeitig packte
seine weibliche Komplizin Babynahrung im Wert von über 200 Euro in 
eine Tasche, mit der sie schließlich das Geschäft verließ. Da die 
Diebin von einer aufmerksamen Mitarbeiterin verfolgt wurde, ließ die 
Frau das Diebesgut auf einem Parkplatz zurück und flüchtete.
Nur etwa zwei Stunden später versuchten es die Täter erneut, nur in 
anderer Besetzung. Während ein Mann die Kassiererin ablenkte, packte 
sich ein männlicher Komplize Babynahrung, wieder im Wert von über 200
Euro, in eine Tasche. Auch dieser Dieb verließ das Geschäft und wurde
von einer aufmerksamen Mitarbeiterin verfolgt und angesprochen. Der 
Langfinger ließ dann ebenfalls von seiner Beute ab.
Die Täter flüchteten in beiden Fällen. Bei der ersten Tat agierten 
eine etwa 25-jährige blondgefärbte Frau mit rosa T-Shirt und ein 
gleichaltriger Mann. Bei der zweiten Tat handelten zwei Männer, die 
etwa 30 und 45 Jahre alt gewesen sein dürften. Die Polizeistation 
Ritterhude ermittelt in beiden Fällen wegen Ladendiebstahls. 


Stromkabel entwendet - Zeugen gesucht
Ritterhude. Vom Baustellengelände an der Riesstraße entwendeten 
unbekannte Täter zwischen Freitagnachmittag und Montagfrüh rund 250 
Meter Stromkabel. Die Diebe öffneten den Bauzaun am Marktplatz 
gewaltsam, indem sie ein Schloss aufbrachen. Anschließend fuhren sie 
vermutlich mit einem Transporter auf das Gelände, wo sie das Kabel 
aufluden. Aus einer Arbeitsmaschine zapften sie noch rund 100 Liter 
Diesel ab, danach flüchteten sie unerkannt. Zeugen, die Hinweise auf 
Personen oder Fahrzeuge auf dem Baustellengelände geben können, 
werden gebeten, sich unter Telefon 04292/990760 bei der 
Polizeistation Ritterhude zu melden.


Einbrecher in Einfamilienhaus
Osterholz-Scharmbeck. Diverses Diebesgut erlangten unbekannte Täter, 
die zwischen Samstag und Montag in ein Einfamilienhaus an der 
Winterbergstraße eingebrochen sind. Die Einbrecher hebelten ein 
Fenster auf und durchsuchten anschließend das Haus nach 
Wertgegenständen. Dabei erbeuteten sie Elektrowerkzeuge, einen 
Bootsmotor, einen Laptop und Bargeld. Das Polizeikommissariat 
Osterholz ermittelt wegen schweren Diebstahls. Anwohner oder sonstige
mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden 
gebeten, sich unter Telefon 04791/3070 zu melden.


Reifen an vier Autos zerstochen
Osterholz-Scharmbeck. In der Nacht zu Montag zerstach ein unbekannter
Täter insgesamt 14 Reifen von vier Autos, die am Fahrbahnrand der 
Dresdner Straße geparkt waren. Vom Täter fehlt jede Spur, ein 
nachvollziehbares Motiv ist nicht erkennbar. Die Polizei Osterholz 
ermittelt wegen Sachbeschädigung. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: