Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Kabelbrand im OP-Bereich - Großaufgebot von Rettungskräften am Krankenhaus Achim/Keine Verletzten ++

Landkreis Verden (ots) -

Kabelbrand im OP-Bereich - 
Großaufgebot von Rettungskräften am Krankenhaus Achim/Keine 
Verletzten
Achim. Im OP-Bereich der Aller-Weser-Klinik in Achim an der Straße 
Bierdener Mühle kam es am Donnerstag, gegen 9:30 Uhr, zu einer 
erheblichen Rauchentwicklung. Vermutlich aufgrund eines technischen 
Defektes in einem Betriebsraum für Elektrotechnik war ein Kabel in 
Brand geraten.
Daraufhin wurde ein Großaufgebot an Rettungskräften zum Krankenhaus 
Achim entsandt. Zwölf Fahrzeuge der Feuerwehren aus Achim, Uphusen, 
Bierden und Bremen sowie 13 Rettungswagen und mehrere Notarztwagen 
sowie Streifenwagen aus Achim eilten zum Brandort, wo sich schnell 
zeigte, dass sich der Schaden in Grenzen hielt. 
Der Kabelbrand war mittlerweile von alleine erloschen. Der OP-Trakt 
war jedoch noch stark verraucht, woraufhin die Entlüftungsanlage 
sowie ein externes Entlüftungsgerät zum Einsatz kamen. Die 
anliegenden OP-Säle wurden durch die Feuerwehr gesichert. Die 
Brandbekämpfer konnten allerdings nicht verhindern, dass der 
OP-Bereich durch Rauchgase kontaminiert wurde.
Es wurden keine Personen verletzt und es entstand kein 
Gebäudeschaden. Bereits gegen 11 Uhr war der Einsatz beendet.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: