Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Nachtrag zur Pressemeldung vom 20.02.2016

POL-VER: Nachtrag zur Pressemeldung vom 20.02.2016
Beschädigter polnischer Sattelzug

Verden/Osterholz (ots) - Zur Nachstehenden Meldung wird nochmals ein das Foto übersandt. Der Gesamtschaden muss von 13.000 Euro auf 65.000 Euro erhöht werden.

Walsrode/BAB 27. Am Freitag, gegen 18.00 h, kam es auf der A 27 in Richtung Walsrode, zu zwei Verkehrsunfällen. An diesem Wochenende wurde aufgrund des Abrisses einer BAB-Brücke im Bereich des Walsroder Dreiecks, eine Vollsperrung an der Anschlussstelle Walsrode-Süd eingerichtet. Daraus entstand ein Rückstau, der nach ca. 10 km endete. Ein 23-jähriger LKW-Fahrer aus Polen bemerkte das Stauende zu spät und fuhr gegen das Heck des Sattelzuges eines 53-jährigen aus der Ukraine. Ein vor hinten herannahender Jeep eines 58-jährigen aus Edewecht konnte auch nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte sowohl gegen den polnischen LKW als auch gegen die Leitplanke. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden an allen Fahrzeugen betrug insgesamt etwa 13.000 Euro. (++Foto++)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Erweiterte Wachfunktion
R.Harth
Telefon: 04231/806-212
Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: