Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Polizei sucht weitere Zeugen zu einer beschädigten Straßenlaterne in Westen ++

Verden (ots) - Dörverden/Westen. Auf Grund der nachstehenden Pressemitteilung vom 14.02. suchte die Polizei nach Zeugen, die Hinweise zu dem Verursacher einer beschädigten Straßenlaterne geben können.

Straßenlaterne beschädigt

(Dörverden) Eine mächtig schief stehende Straßenlaterne ist das Ergebnis einer Unfallflucht in der Ortsdurchfahrt Westen, die sich am Freitag in den frühen Morgenstunden zugetragen hat. Nach Zeugenangaben ist ein PKW auf der K14 in Höhe des Dorfladens in Westen ins Schleudern geraten und gegen eine Straßenlaterne geprallt. Im Anschluss an die Kollision entfernte sich der Fahrzeugführer vom Unfallort. Am Unfallort konnten Spuren gesichert werden. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Dörverden (Tel.:04234/1325) zu melden.

Der o.a. Zeugenaufruf führte dazu, dass die Polizei Dörverden jetzt weitere Hinweise auf den Unfallverursacher hat. Nach Zeugenaussagen handelt es sich bei der Verursacherin um eine ca. 50-jährige Frau, die mit einem silbergrauen VW-Polo von der Straße abgekommen war und dann gegen die Straßenlaterne fuhr. Dem Fahrzeug der Frau folgte der in etwa gleichaltrige Ehemann in einem silbergrauen Mercedes-Kombi. Beide verließen anschließend mit ihren Fahrzeugen die Unfallörtlichkeit in Richtung Hülsen/Rethem. Die Polizei Dörverden sucht nun ein ca. 50-jähriges Ehepaar dem sowohl ein silbergrauer Mercedes-Kombi als auch ein silbergrauer VW-Polo zur Verfügung stehen. Der Polo müsste im Frontbereich Beschädigungen aufweisen. Hinweise bitte an die Polizei Dörverden unter Tel. 04234/1325.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Erweiterte Wachfunktion
R.Harth
Telefon: 04231/806-212
Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: